Bilirubin ist die Norm bei Männern, Formen, Vorbereitung auf die Analyse, Abweichungen


Ein Artikel über Bilirubin, die Norm bei Männern nach Alter, wird vorgestellt, eine Übersichtstabelle zur Vereinfachung. Bilirubin ist ein gelbgrünes Gallenfarbstoffpigment, das als Antioxidans im menschlichen Körper wirkt und Teil der Galle ist. Eine Blutuntersuchung zur Bestimmung der Norm des gesamten (direkten + indirekten) Bilirubins bei Männern - das erste Stadium bei der Diagnose von Pathologien der Leber und der Gallenwege.

Die Studie ist von besonderer Bedeutung für ältere Patienten nach 60 Jahren und Alkoholabhängige, da die Entgiftungsfähigkeit der Leber in ihnen abnimmt. Eine Abweichung des Kriteriums von der Norm weist immer auf eine Pathologie hin.

Bilirubin-Sorten: direkt, allgemein und indirekt

Die indirekte Fraktion ist für den menschlichen Körper toxisch und kann die Blut-Hirn-Schranke durchdringen. Es wird zum Zeitpunkt des Abbaus des Hämoglobins gebildet. Aufgrund der hohen Lipophilie (Affinität zu organischen Fetten) dringt es leicht durch die zytoplasmatische Membran der Zelle und dann in die Mitochondrien ein. Das Ergebnis ist eine Verletzung der Stoffwechsel- und Energieprozesse in der Zelle..

Die indirekte Fraktion wird durch Bindung an einfache Proteine ​​durch Albumin in die Leber transportiert. Ihre Entgiftung (Neutralisation) erfolgt in der Leber durch Zugabe einer zuckerhaltigen Komponente - Glucuronsäure. Der gebildete stabile Komplex der direkten Fraktion wird zusammen mit der Galle zum Dünndarm transportiert.

Ein weiterer Metabolismus führt zur Wiederherstellung der direkten Fraktion zu Urobilinogen. Ein Teil geht in den Kreislauf der Darm-Leber-Zirkulation von Gallensäuren und kehrt in die Leber zurück, der andere Teil geht in den enterohepatischen Kreislauf von Urobilinogen mit Umwandlung in das gelbe Pigment von Urobilin.

Bilirubin wird in Form von Stercobilin mit Kot ausgeschieden (ein kleiner Teil in Form von Stercobilinogen wird im Urin ausgeschieden)..

Die Gesamtfraktion ist die Gesamtmenge an direktem und indirektem Bilirubin. Im Rahmen der Laboranalyse werden indirekt direkte und Gesamtfraktionen bestimmt - ein Berechnungskriterium, das als Differenz zwischen Gesamt- und Direktfraktionen berechnet wird.

Was sind die Indikationen für einen Bilirubin-Test bei einem Mann??

Die Norm des Gesamtbilirubins im Blut bei Männern wird notwendigerweise während einer routinemäßigen vorbeugenden jährlichen Untersuchung sowie bei Anzeichen eines erhöhten Bilirubinspiegels (Hyperbilirubinämie) des Patienten bestimmt. Unter ihnen:

  • Ansammlung von Gallenfarbstoffen im Bindegewebe, Augapfel, in den Schleimhäuten oder in der Haut, was zu einer Gelbfärbung führt (manchmal kann eine grünliche Färbung der Haut beobachtet werden);
  • Verfärbung des Kots;
  • Verfärbung des Urins (dunkle Bierfarbe);
  • Schmerzen in Leber und Bauchspeicheldrüse;
  • anhaltendes Aufblähen;
  • Juckreiz der Haut;
  • anhaltende Übelkeit;
  • Gallengeschmack (Bitterkeit) im Mund;
  • anhaltendes Sodbrennen;
  • Verstopfung;
  • schlechter Atem.

Darüber hinaus ist die Studie relevant für Blutkrankheiten (hämolytische Anämien), Steine ​​im Gallengang, erbliche Bilirubinämie, Hepatitis, Behandlung mit Hepatotoxika, Magen-Darm-Erkrankungen, Infektionskrankheiten, Alkohol- oder andere toxische Substanzen.

Wie man einen Mann auf einen Bilirubin-Test vorbereitet?

Es ist äußerst wichtig, die Regeln für die Vorbereitung der Entnahme von Biomaterial (venöses oder kapillares Blut) einzuhalten, da das Kriterium gegenüber vielen externen Faktoren sehr empfindlich ist. Blut wird auf leeren Magen mindestens 12-14 Stunden nach der letzten Mahlzeit gespendet.

Dies führt zu falschen Ergebnissen: Rauchen (2-3 Stunden vor dem Test ausgeschlossen), Fasten, übermäßiger körperlicher oder emotionaler Stress, Einführung eines intravenösen Kontrastmittels und Exposition gegenüber UV-Strahlung.

Für 3 Tage müssen Sie die Einnahme der folgenden Medikamente abbrechen:

  • antibakteriell;
  • Virostatikum;
  • Antihistaminika;
  • Antimalariamittel;
  • Vitamin A und C;
  • Antikonvulsiva.

Die Norm von Bilirubin im Blut bei Männern und die Übersichtstabelle

Die bereitgestellten Informationen reichen für eine Diagnose nicht aus und können nicht als Leitfaden für die Eigendiagnose dienen. Der behandelnde Arzt ist an der Interpretation der erzielten Ergebnisse beteiligt, wobei das klinische Bild und die Daten zusätzlicher diagnostischer Methoden berücksichtigt werden.

Es ist erforderlich, Referenzwerte (zulässige Werte) unter Berücksichtigung des Alters auszuwählen. Die Tabelle zeigt die Rate des gesamten und direkten Bilirubins bei Männern nach Alter.

Alter Referenzindikatoren, μmol / l
GesamtbilirubinfraktionDirekte Fraktion von Bilirubin
0 - 1 Tag für Frühgeborene25 - 150Direktes zu indirektem Verhältnis = 90 bis 10%
12 Uhr mittags55 - 256
bis zu 1 Woche28 - 210
1 Woche - 1 Monat60 - 100
Über 30 Tage und bis zu 50 Jahre alt8,5 - 20,5bis zu 5
Bei Männern nach 50 Jahren3,7 - 18

Die Rate des direkten Bilirubins bei Männern und Frauen unterscheidet sich nicht.

Erhöhung des Indikators: eine Variante der Norm oder ein Zeichen der Pathologie?

Die Maximalwerte sind typisch für Neugeborene. Laut Statistik hat jedes zweite Vollzeitbaby einen physiologischen Ikterus. Bei Frühgeborenen liegt die Inzidenz über 80%.

Gelbsucht ist keine Pathologie und verschwindet normalerweise nach 2 Wochen. Im Falle eines langwierigen Prozesses kann dem Neugeborenen eine Phototherapie (Beleuchtung mit blauen Strahlen) oder eine Bluttransfusion (mit einem kritischen Anstieg des Bilirubinspiegels und Anzeichen einer Schädigung des Zentralnervensystems) gezeigt werden..

Bei erwachsenen Männern ist das ausnahmslose Überschreiten der zulässigen Werte ein Zeichen einer Krankheit. Für eine genauere Differentialdiagnose ist es erforderlich, eine Reihe zusätzlicher Labortests (Aspartataminotransferase-, Alaninaminotransferase-Spiegel usw.) und instrumentelle Untersuchungsmethoden zu bestimmen..

Die Hauptgründe für den Anstieg des Bilirubins bei Männern:

  • hämolytische Anämie, begleitet von übermäßiger Zerstörung der roten Blutkörperchen;
  • Der nicht hämolytische familiäre Ikterus (Gilbert-Syndrom) ist eine gutartige Pathologie, die durch einen moderaten Anstieg des Gallenpigmentspiegels im Blut gekennzeichnet ist.
  • Crigler-Nayyar-Syndrom - eine schwere angeborene Pathologie, bei der eine toxische indirekte Fraktion das menschliche Nervensystem beeinflusst;
  • Verstopfung der Gallenwege durch Steine ​​(Steine);
  • Hepatitis der viralen oder alkoholischen Ätiologie;
  • Leberzirrhose;
  • Onkopathologie der Leber oder Bauchspeicheldrüse;
  • angeborene Abwesenheit oder Unterentwicklung der Gallenwege;
  • Infektion mit Helminthen aus der Familie der Echinococcus;
  • die Verwendung von hepatotoxischen Arzneimitteln;
  • systemische infektiöse Pathologien;
  • eitrige Entzündung der Leberzellen und Verlust ihrer funktionellen Aktivität.

Wie Sie Ihr Bilirubin wieder normalisieren können?

Zunächst muss die Grundursache für die Abweichung des Gallenfarbstoffs von den Normalwerten ermittelt werden. Davon hängen weitere Behandlungstaktiken ab, die vom behandelnden Arzt festgelegt werden müssen..

Bei Virushepatitis werden antivirale und immunstimulierende Medikamente verschrieben. Die Behandlung der Leberzirrhose besteht in der Verwendung von Hepatoprotektoren, und im Falle einer Chronizität des Prozesses ist eine Organtransplantation angezeigt.

Bei systemischen infektiösen Pathologien ist die Ernennung von antimikrobiellen Wirkstoffen, Hepatoprotektoren, Vitaminpräparaten, Sorbentien usw. angezeigt..

Bei Stagnation der Galle werden Ursodesoxycholsäure, krampflösende Mittel und Choleretika verschrieben.

Beim Gilbert-Syndrom wird Barboval (aufgrund des Gehalts an Phenobarbital reduziert es den Bilirubinspiegel), Ursodesoxycholsäure, Vitaminen (B, A, E), krampflösenden und choleretischen Mitteln sowie Probiotika und Sorbentien verschrieben.

Medikamente zur Senkung des Bilirubins, zum Beispiel:

  • Mariendisteltabletten (RUB 110) - weisen aufgrund der direkten Wechselwirkung mit freien Radikalen ausgeprägte antitoxische Eigenschaften auf, wodurch ihre Toxizität erheblich verringert wird.
    Aktiviert das Enzym RNA-Polymerase, das für die Biosynthese von Phospholipiden und Proteinen notwendig ist;
  • Liv 52 ® (360 Rubel) - ein kombiniertes Medikament, das hepatoprotektive und choleretische Wirkungen zeigt und auch die Verdauung verbessert.
    Fördert die Stabilisierung der Leberzellmembran und verbessert die antioxidativen Prozesse. Das Medikament kann zur Vorbeugung von Gallensteinerkrankungen und zur Behandlung von Zirrhose, Hepatitis und Hepatose eingesetzt werden.
  • Karsil ® (400 Rubel) - Der Wirkungsmechanismus des Hepatoprotektors besteht in der kompetitiven Verdrängung von Toxinen an den empfindlichen Rezeptoren der Leberzellmembran.
    Dadurch wird die Entgiftungsfunktion der Leber aktiviert und die Zellmembran stabilisiert;
  • Essentiale Forte N ® (1260 Rubel) - Hepatoprotektor, dessen Wirkung auf der Stärkung der Zellwand von Hepatozyten und der Aktivierung ihrer Entgiftungsfunktion beruht.
  • Über den Autor
  • Aktuelle Veröffentlichungen

Nach ihrem Abschluss als Fachärztin schloss sie 2014 ihr Studium der Mikrobiologie an der Landesuniversität Orenburg mit Auszeichnung ab. Absolvent des Aufbaustudiums der bundesstaatlichen Haushaltsbildungseinrichtung Orenburg GAU.

Im Jahr 2015. am Institut für zelluläre und intrazelluläre Symbiose der Uralabteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften bestand die Fortbildung zum zusätzlichen Berufsprogramm "Bakteriologie".

Preisträger des Allrussischen Wettbewerbs um die beste wissenschaftliche Arbeit in der Nominierung "Biological Sciences" 2017.

Die Norm von Bilirubin bei Männern und Frauen: Lernen, Tests zwischen den Zeilen zu lesen

Wussten Sie, dass beim Abbau alter oder beschädigter roter Blutkörperchen Bilirubin (BIL) produziert wird??

Es ist dieses grün-gelbe Gallenfarbstoff - einer der Hauptbestandteile der Galle -, der die Art der Stoffwechselprozesse in der Leber widerspiegelt und es uns auch ermöglicht, die bestehenden Probleme zu beurteilen. In unserem Test und Video in diesem Artikel erfahren Sie, was die Norm für Bilirubin bei Männern nach 40 Jahren oder bei jungen Mädchen ist, warum dieser Indikator zunehmen oder abnehmen kann und schließlich, wie der Stoffwechsel im Körper hergestellt werden kann.

Was ist Bilirubin: Klassifizierung

Wir haben bereits herausgefunden, dass Bilirubin beim natürlichen Abbau von Proteinen gebildet wird, die Häm - Hämoglobin, Myoglobin und Cytochrom enthalten. Dieser Prozess findet in der Milz, im Knochenmark und (hauptsächlich) in der Leber statt. Dann gelangt dieses Pigment in die Galle und wird über den Verdauungstrakt aus dem Körper entfernt..

Bilirubin kommt auch in geringen Mengen im Blutplasma vor.

Das ist interessant. Untersuchungen von Wissenschaftlern legen nahe, dass Gallenfarbstoff ein starkes Antioxidans im menschlichen Körper ist, das verhindert, dass freie Radikale Zellen zerstören. Dies ist ein weiterer Grund, um sicherzustellen, dass in den Tests eine Bilirubin-Norm vorliegt: Bei einem erwachsenen Mann oder einer erwachsenen Frau erhöht ein Überschuss an freien Radikalen die Wahrscheinlichkeit, einen onkologischen Prozess zu entwickeln.

Abhängig von der chemischen Struktur und den durchgeführten Funktionen gibt es zwei Arten von Bilirubin:

  1. Indirekt (ID-BIL), das ständig produziert wird. Infolge der natürlichen Zerstörung der roten Blutkörperchen und des Muskelgewebes werden täglich etwa 300 mg NB freigesetzt. Dann gelangt es mit dem Blutfluss in die Hepatozyten der Leber, wo es mit Hyaluronsäure konjugiert (gebunden) und eine direkte Fraktion gebildet wird.
  2. Direkt (D-BIL) oder verknüpft. In der Leber gebildet und dann in die Galle ausgeschieden.

In einem biochemischen Bluttest können beide Pigmenttypen berechnet werden. In diesem Fall wird der Test als Gesamtbilirubin (BIL-T) bezeichnet. Wenn seine Norm überschritten wird oder den Angaben entspricht, werden die D-BIL- und ID-BIL-Fraktionen getrennt bestimmt.

Wichtig! Indirektes Bilirubin ist giftig für die Zellen und Gewebe des Körpers. Es dringt leicht in die zytoplasmatischen Membranen ein und stört die Prozesse der Zellatmung und des Ionentransports. Ein Anstieg der ID-BIL ist besonders gefährlich für das Gewebe des Zentralnervensystems - Gehirn und Rückenmark.

Wie man die Menge an Bilirubin bestimmt?

Bilirubin kommt normalerweise im peripheren Blut vor, seltener im Urin. Um seine Konzentration im Körper herauszufinden, reicht es aus, einen biochemischen Bluttest zu bestehen.

Denken Sie daran, dass Sie für ein zuverlässiges Ergebnis morgens (normalerweise von 8.00 bis 10.00 Uhr) und auf nüchternen Magen ins Labor kommen müssen. Das Testergebnis ist normalerweise in 1-2 Werktagen fertig.

Der LHC mit der Definition von BIL (gesamt sowie seine direkten und indirekten Anteile) wird durchgeführt bei:

  • Neu diagnostiziertes Symptom der Gelbsucht;
  • Diagnostizierte Lebererkrankung;
  • Verschiedene Verstöße gegen den Abfluss von Galle und Pathologien des Magen-Darm-Trakts;
  • Vorbeugende Untersuchung.

Normalwerte

Im Vergleich von BIL bei Männern und Bilirubin bei Frauen kann die Rate selbst bei gleichaltrigen Patienten leicht abweichen. Dies ist auf die Besonderheiten der Physiologie und der hormonellen Regulation bei Vertretern verschiedener Geschlechter zurückzuführen..

Bei Männern

Lassen Sie uns also herausfinden, wie hoch die Gesamtbilirubinrate bei Männern nach Alter sein sollte: Die folgende Tabelle hilft Ihnen dabei, dies herauszufinden.

Tabelle 1: Gesamtbilirubin bei Männern - die Norm:

AlterIndikator, μmol / l
Neugeborene (1 Tag)23.1
2 Tage54.2
3-4 Tage90.1
5-6 Tage72,0
7-9 Tage53.0
10-30 Tage3.10
1 Monat - 14 Jahre3.4-13.7
15-20 Jahre alt3.7-8.1
21-30 Jahre alt3.8-19
31-40 Jahre alt3.8-18.5
41-50 Jahre alt3.9-18.7
51-60 Jahre alt3.8-18.5
Über 60 Jahre alt3.7-18.5

Wenn Sie sich die Tabelle ansehen, werden Sie feststellen, dass der BIL-T-Wert während des gesamten Lebens relativ stabil bleibt. Wir werden die Periode des Neugeborenen und den ersten Lebensmonat nicht berücksichtigen - hier ist ein starker Anstieg der Konzentration des Gallenfarbstoffs auf die physiologische Zerstörung des fetalen Hämoglobins und den Übergang des Körpers des Babys zu einer neuen "Funktionsweise" zurückzuführen..

Im Allgemeinen haben Vertreter unterschiedlichen Alters ungefähr das gleiche Gesamtbilirubin: Die Norm bei Männern über 50 Jahren unterscheidet sich praktisch nicht von der in den Dreißigern. Die physiologischen Werte von D-BIL und ID-BIL finden Sie in den folgenden Diagrammen.

Unter Frauen

Vergleichen wir zunächst das Gesamtbilirubin - die Norm bei Frauen nach Alter - die Tabelle ist unten dargestellt.

Tabelle 2: Gesamtbilirubin: die Norm bei Frauen nach Alter:

AlterIndikator, μmol / l
Neugeborene (1 Tag)Weniger als 35
2 Tage25-150
3-5 Tage25-205
5-6 Tage125
7-9 Tage45
10-30 Tage3.10
1 Monat - 14 Jahre5-14.7
15-20 Jahre alt5-19
21-30 Jahre alt3.8-19
31-40 Jahre alt3.9-17.6
41-50 Jahre alt3.7-17.4
51-60 Jahre alt3.7-17.9
Über 60 Jahre alt3.0-18

Hier sehen wir auch, dass bei Neugeborenen und stillenden Mädchen ein sehr hoher Bilirubinspiegel festgestellt wird: Bei Frauen ist die Norm relativ stabil. Betrachten wir nun die Bilirubin-Bindung - die Norm für Frauen unterschiedlichen Alters wird in Form eines Diagramms angegeben.

Und vergleichen Sie auch die Indikatoren von ID-BIL.

Wichtig! Die in den obigen Abschnitten angegebenen Instanzen werden nur allgemein akzeptiert, und Sie sollten sich nicht vollständig auf sie konzentrieren. Tatsache ist, dass jedes Labor seine eigenen Geräte und Reagenzien verwendet. Achten Sie daher beim Vergleich der erhaltenen Analyseergebnisse mit den Referenzergebnissen immer auf die Spalte "Norm" im Formular.

Gründe für die Abweichung von der Norm

Gefördert?

Erhöhtes Bilirubin bei Männern und Frauen ist ein häufiges Problem, bei dem Patienten häufig einen Arzt aufsuchen. Eine Erhöhung der Konzentration von BIL-T und seinen Fraktionen zeigt immer die laufenden pathologischen Prozesse im Körper an. In diesem Fall sind am häufigsten die Leber, die Leber sowie das Blutsystem betroffen..

Betrachten wir also die Hauptursachen für erhöhten Bilirubinspiegel bei Männern und Frauen:

  • Hämolytische Anämie ist eine Art von Anämie, bei der eine massive Hämolyse (Zerstörung) von Erythrozyten unter Bildung einer großen Anzahl von ID-BIL auftritt.
  • Lebererkrankungen mit Schädigung der Hepatozyten:
    1. Virushepatitis A, B, C, D;
    2. Giftige (einschließlich alkoholische und medizinische) Hepatitis;
    3. Parasitäre Invasionen.
  • Erkrankungen der Gallenwege, begleitet von einer Verletzung des Gallenabflusses und seiner Ausscheidung in der ZhPK:
  1. Cholelithiasis;
  2. JVP;
  3. Gutartige und bösartige Neubildungen der Bauchhöhle).

Um die genaue Ursache für den Anstieg der BIL-Konzentration festzustellen, ist es wichtig, eine vollständige klinische, labortechnische und instrumentelle Untersuchung durchzuführen. Es ist jedoch bereits möglich, die Art der Pathologie anhand von Indikatoren für das Gallenfarbstoff anzunehmen.

Tabelle 3: Erhöhtes Bilirubin bei Frauen und Männern: Ursachen und Differentialdiagnose:

AnalysedatenDie Natur der GelbsuchtMögliche Gründe
↑ BIL-T

↑ ID-BIL

Hämolytisch"Suprahepatische" Probleme - hämolytische Anämien, parasitäre Erkrankungen, Milzläsionen.
↑ BIL-T

↑ D-BIL

ParenchymDirekte Schädigung von Hepatozyten in der Leber durch Hepatitis, Zirrhose usw..
"Subhepatische" Erkrankungen - beeinträchtigte Ausscheidung von Galle aus dem hepatobiliären System.

Oder herabgestuft?

Eine Abnahme der Konzentration des gesamten Bilirubins und seiner Anteile in der medizinischen Praxis ist viel seltener. Es kann mit verschiedenen pathologischen Prozessen verbunden sein, bei denen der Gehalt an Erythrozyten und Hämoglobin im Blut stark abnimmt.

  • chronisches Nierenversagen;
  • langfristige Arzneimittelvergiftung (z. B. während der Behandlung mit Arzneimitteln gegen Tuberkulose);
  • Erschöpfung, Kachexie;
  • aplastische Anämie;
  • Akute Leukämie.

Was können Sie tun, um diesen Parameter wieder normal zu machen?

Das erste, was zu tun ist, wenn Haut, Schleimhäute und Sklera des Augapfels gelb erscheinen, ist einen Arzt aufzusuchen. Nur ein Spezialist, der auf den klinischen Manifestationen der Krankheit basiert, kann Ihnen eine Reihe zusätzlicher Untersuchungen verschreiben und eine Diagnose erstellen.

Eine komplexe Behandlung ist erforderlich, um die BIL-Spiegel zu normalisieren. Es erfordert:

  • Bekämpfung der Ursache der Hyperbilirubinämie - der Grunderkrankung;
  • Korrektur von Lebensstil und Ernährung;
  • als Ergänzung - die Verwendung von Volksheilmitteln.

Eine Diät mit hohem Bilirubinspiegel bei Männern und Frauen verdient besondere Aufmerksamkeit. Um die Belastung des Verdauungstrakts und insbesondere des hepatobiliären Systems zu verringern, muss Folgendes ausgeschlossen werden:

  • Alkohol;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • fetthaltige frittierte Lebensmittel;
  • zu scharfes Essen;
  • geräuchertes Fleisch, Marinaden;
  • Fast Food und andere Lebensmittel "Müll".

Es wird empfohlen, häufig (4-6 Mal am Tag) in kleinen Portionen zu essen. Die Diät sollte eine ausreichende Menge an frischem Gemüse und Obst enthalten - sie sind reich an Ballaststoffen und Pektin und verbessern die Verdauung. Experten empfehlen außerdem, die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen (hauptsächlich morgens). Grütze wird auch nützlich sein - Buchweizen, Haferflocken, Reis.

Beachten Sie! Eine Diät mit hohem Bilirubinspiegel bei Frauen und Männern ist nur eines der Elemente der adjuvanten Therapie. Es ist unmöglich, die medikamentöse Behandlung vollständig dadurch zu ersetzen..

Es stellt sich heraus, dass er ein so wichtiges Bilirubin ist. Je früher eine Person Anzeichen eines Anstiegs der Konzentration des Gallenfarbstoffs entdeckt und sich einer Untersuchung unterzieht, desto schneller normalisieren sich die BIL und ihre Fraktionen wieder und die Krankheit - was auch immer sie sein mag - wird besiegt.

Fragen an den Arzt

Zusätzliche Prüfung

Hallo! Kürzlich wurde Papa (er ist 64 Jahre alt) zu einer Routineuntersuchung in eine Poliklinik eingeladen. Jetzt hat die Krankenschwester angerufen, sie sagt einen hohen Bilirubinspiegel. Mir selbst ist aufgefallen, dass seine Haut und Augen gelblich sind. Aber er selbst hat keine besonderen Beschwerden.

Sagen Sie mir, welche zusätzliche Untersuchung sollte mein Vater durchführen, um festzustellen, was der Grund für die schlechte Analyse ist? Immerhin ist Bilirubin 60 bei einem erwachsenen Mann nicht normal?

Guten Tag! In der Tat wird ein BIL-T-Index von mehr als 18,5 μmol / l als pathologisch überschätzt angesehen. Um die Ursachen der Krankheit herauszufinden, empfehle ich Ihrem Vater:

  • Labortests:
    1. UAC;
    2. OAM;
    3. zusätzlich Bestimmung der Fraktionen D-BIL, ID-BIL;
    4. skatologische Forschung;
  • Instrumentelle Tests:
    1. Ultraschall der Leber und der GDZ;
    2. nach Angaben - Radiographie.

Die oben beschriebenen Anweisungen sind nur ein Standardminimum. Möglicherweise benötigen Sie etwas anderes. Zeigen Sie die Ergebnisse nach Erhalt unbedingt dem Arzt, um einen angemessenen Plan für die Diagnose und Behandlung der Krankheit zu erstellen. Gesundheit!

Gründe für die Abweichung von der Norm

Hallo! Frau, 54 Jahre alt. Kürzlich sagte ein Arzt, nachdem er sich meine Tests angesehen hatte, dass mein direktes Bilirubin niedrig sei. Warum es sein kann und ist diese Pathologie gefährlich?

Hallo! Die Norm für Bilirubin bei Frauen nach 50 Jahren beträgt 3,7-17,9 μmol / l, D-BIL - weniger als 4,2 μmol / l, ID-BIL - weniger als 17,1 μmol / l.

Die Gründe für die Abnahme der Konzentration des Gallenfarbstoffs liegen normalerweise in:

  • chronische Nierenerkrankung, PN;
  • onkologische Prozesse;
  • Tuberkulose;
  • Anämie, insbesondere aplastisch;
  • Ischämische Herzerkrankung.

Wie Sie sehen können, enthält die Liste einige ziemlich schwere Krankheiten. Um herauszufinden, warum das damit verbundene Bilirubin gesenkt wird - bei Frauen ist diese Situation ziemlich selten -, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt und führen Sie die vorgeschriebene Untersuchung durch. Gesundheit!


Nächster Artikel
Paroxysmale Tachykardie