Wie man Arteriosklerose heilt


Atherosklerotische Gefäßerkrankungen werden in den Industrieländern der Welt zu einer der Haupttodesursachen. Die Gründe dafür sind unzureichende Ernährung, unzureichende körperliche Aktivität und viele schlechte Gewohnheiten. Viele Patienten mit Herzschmerzen vermuten nicht einmal, dass es sich um Aorten-Atherosklerose handelt, und trinken weiterhin nutzlose Medikamente. Die Frage, wie Atherosklerose behandelt werden soll, trat für Ärzte in den Vordergrund. Daher wurden derzeit mehrere fortschrittliche konservative und chirurgische Methoden zur Behandlung der Pathologie entwickelt..

Prinzipien der Krankheitsbehandlung

Bei der Behandlung von Arteriosklerose ist es wichtig, mehrere Grundsätze einzuhalten, die Ihnen helfen, schneller ein positives Ergebnis zu erzielen. Unter den Grundprinzipien stellen wir Folgendes fest:

  • Begrenzung der Verwendung von Lebensmitteln, die große Mengen an Cholesterin enthalten;
  • aktive Ausscheidung sowohl des Cholesterins selbst als auch seiner Zerfallsprodukte aus dem Körper;
  • Durchführung einer Östrogentherapie bei Frauen in den Wechseljahren.

Die Einhaltung dieser Regeln verbessert die Prognose für die Wirksamkeit der medikamentösen Therapie bei Patienten mit unterschiedlich starker vaskulärer Atherosklerose erheblich..

Arzneimittelbehandlung

Unter den Medikamenten gegen Arteriosklerose verwenden Ärzte mehrere Hauptgruppen von Medikamenten. Sie unterscheiden sich in Orientierung und Ausmaß der Auswirkungen auf den Körper. Es ist auch erwähnenswert, dass alle Gruppen von Arzneimitteln Nebenwirkungen haben, so dass sie nur nach Anweisung des behandelnden Arztes angewendet werden können, der das optimale Arzneimittel für die Behandlung der Pathologie auswählt.

  1. Nikotinsäure und Derivate dieser Substanz werden aktiv bei der Behandlung der Pathologie eingesetzt. Mit Hilfe dieser Medikamente können Sie eine signifikante Senkung des Cholesterins und der Triglyceride im Blut erreichen. Nikotinsäure blockiert den Prozess der Lipolyse - die Freisetzung von Fettsäuren aus Geweben und deren Eintritt in den allgemeinen Blutkreislauf. Medikamente mit Nikotinsäure erhöhen die Lipoproteine ​​hoher Dichte - die sogenannten. "Gutes" Cholesterin, das der Körper benötigt. Sie steigt um durchschnittlich 30 Prozent. Nikotinsäure kann auch den Blutdruck senken, der häufig bei Menschen mit Arteriosklerose auftritt. Dies geschieht, indem die Wände der Blutgefäße gestärkt und erweitert werden. Die Besonderheit bei der Ernennung von Arzneimitteln in dieser Gruppe besteht darin, dass sie nicht von Menschen eingenommen werden können, die an Lebererkrankungen (die Fetthepatose hervorrufen können) und Magengeschwüren leiden. Am bekanntesten - Niacin.
  2. Fibrate sind Medikamente, die die körpereigene Produktion eigener Fette reduzieren. Studien zeigen, dass der menschliche Körper unter den gegenwärtigen Bedingungen genügend Fett aus der Nahrung erhält, so dass es nicht dringend erforderlich ist, seine eigenen Lipide zu produzieren. Bei einer moderaten Abnahme dieser Funktion leidet der Körper nicht nur nicht, sondern gleicht das Lipidgleichgewicht aus. Ein Beispiel für solche Medikamente ist Clofibrat. Der einzige Nachteil dieser Gruppe von Arzneimitteln ist eine negative Wirkung auf die Leber und die Möglichkeit einer Gallensteinerkrankung. Fenofibrat ist eine wirksame Behandlung für zerebrovaskuläre Atherosklerose.
  3. Gallensäure-Sequestriermittel sind Substanzen, die Gallensäuren in chemische Verbindungen binden und vom Körper ausgeschieden werden. So schafft es der Körper, eine bestimmte Menge an Fett und Cholesterin loszuwerden. Der Hauptnachteil solcher Medikamente ist das Auftreten bei Patienten während der Einnahme von Blähungen oder Verstopfung. Beliebte Medikamente in dieser Gruppe - Colestipol, Tribusponin, Polisponin, Cholestyramin, Lescol,.
  4. Statine sind die am meisten beworbene Gruppe von Arzneimitteln, aber auch die wirksamste in Bezug auf die Pathologie. Statine reduzieren die Produktion ihres eigenen Cholesterins. Allgemeine Namen von Arzneimitteln - Simvastatin, Pravastatin, Lovastatin, Atorvastatin, Cardiostatin und andere.

Wirksame Vertreter der Statingruppe zur Behandlung der Pathologie

Neben Medikamenten, die zur Senkung des Cholesterinspiegels im Körper eingesetzt werden, ist die Wiederherstellung der normalen Funktion der Blutgefäße für die Behandlung von Arteriosklerose wichtig..

Es ist unmöglich, Arteriosklerose zu heilen, ohne die Durchblutung zu normalisieren, da sich die Gefäße nach der Pathologie so weit wie möglich erholen müssen.

Für eine solche Therapie gibt es auch eine Liste von Arzneimittelgruppen, die bestimmen, wie vaskuläre Pathologien behandelt werden sollen. Unter ihnen sind Patienten. Die Arzneimittel werden unter Berücksichtigung der im Verlauf der Atherosklerose aufgetretenen Verstöße individuell ausgewählt:

  • Vasodilatatoren - eine Gruppe von Medikamenten, die darauf abzielen, das Lumen der Blutgefäße für eine maximale Durchblutung zu erhöhen. Es ist äußerst wichtig, die volle Durchblutung wiederherzustellen, da einige Zellen während der Atherosklerose keinen Sauerstoff und keine Nährstoffe erhielten. Durch eine Erhöhung des Lumens können Sie auch den Blutdruck regulieren und das Herz zusätzlich entlasten. Zu den bekannten Drogen gehören Papaverin, No-Shpa, Nikoshpan, Galidor und andere;
  • Medikamente, die das periphere Nervensystem beeinflussen, werden verschrieben, um die für den Muskeltonus verantwortlichen Nervenimpulse zu regulieren. Beim Entfernen des Muskeltonus ist es viel einfacher, die Durchblutung der zuvor von Arteriosklerose betroffenen Gefäße wiederherzustellen. Die Medikamente dieser Gruppe sind Diprofen, Midocalm, Beznotol, Andekalin und andere;
  • Vitaminpräparate, insbesondere aus Gruppe B, verbessern die Stoffwechselprozesse im Herzgewebe, stärken das Immunsystem und sind bei Ischämie und trophischen Störungen angezeigt. Mit Hilfe von Vitamin B2 werden Regenerationsprozesse aktiv angeregt, die Vitamine B6 und B12 verbessern den Stoffwechsel von Phospholipiden im Blut. Die Vitamine A und E sind starke Antioxidantien, und Vitamin F verhindert die Bildung von Cholesterinplaques und ist somit das beste Mittel zur Vorbeugung von Arteriosklerose.
  • Medikamente aus der Gruppe der Angioprotektoren sind aktiv an der intravaskulären Lyse beteiligt und verhindern die Bildung von Blutgerinnseln, was für einen Patienten mit atherosklerotischen Gefäßläsionen sehr wichtig ist. Angioprotektive Arzneimittel sind Prodectin, Anginin, Liparoid, Parmidin, Andekalin, die sowohl in Tablettenform als auch in Form von Injektionen hergestellt werden;
  • Thrombozytenaggregationshemmer zur Verbesserung der Mikrozirkulation im Blut - Reopolyglyukin, Teonikol, Trental, Curantil usw.;
  • Antikoagulanzien - Medikamente, die die Blutgerinnung verringern, werden Patienten mit schwerer Hyperkoagulabilität verschrieben. Bei einer Hyperkoagulation besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich der im Gefäß gebildete Thrombus nicht von selbst auflöst und mit dem Blutfluss einen engen Abschnitt des Blutgefäßes erreichen und es verstopfen kann. In diesem Fall leidet die Gewebestelle unter einem Mangel an Sauerstoff und Nährstoffen. Wenn die Gehirngefäße blockiert sind, kann der Patient einen Schlaganfall haben;
  • Hervorzuheben ist das Medikament Vasoprostan, das zur Behandlung von Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten eingesetzt werden kann. Das Werkzeug hat eine einzigartige antisklerotische Wirkung, aktiviert die Resorption von Blutgerinnseln und verbessert den Stoffwechsel in ischämischen Geweben. Das Auslöschen der Atherosklerose mit Vasoprostan wird mit Kursen unter Verwendung anderer Medikamente behandelt.

Operation

Ob es möglich ist, Atherosklerose mit konservativen Methoden zu heilen, ist für viele Patienten von Interesse. In der Tat kann Atherosklerose mit einer frühzeitigen Diagnose, Ablehnung schlechter Gewohnheiten und einer wirksamen Behandlung ohne Operation überwunden werden. Der chirurgische Eingriff bei Arteriosklerose wird verschoben, bis sich das Risiko eines Verschlusses der Arterie durch eine Cholesterinplaque oder ein Blutgerinnsel entwickelt. Dies ist auf eine starke Verengung der Blutgefäße zurückzuführen und wird für das Leben des Patienten tödlich. Wenn in irgendeinem Teil des Blutgefäßes eine atherosklerotische Plaque gefunden wird, ist dies kein Grund für eine sofortige Operation.

In diesem Fall führen die Ärzte eine konservative Behandlung durch, um die Ablagerung zu verringern, die maximal mögliche Durchblutung in diesem Bereich zu erreichen und die Symptome der Atherosklerose zu beseitigen. Die Operation wird in fast hundert Prozent der Fälle durchgeführt, wenn die atherosklerotische Ablagerung im Gefäß den Zugang von Nahrung und Sauerstoff zum Gehirn und Herzmuskel blockiert. In diesen Situationen raten Ärzte nicht, bei chirurgischen Eingriffen zu zögern, da ein Gefäß jederzeit mit einem Thrombus verstopft werden kann und zum Tod führen kann..

Chirurgische Eingriffe bei Patienten mit Arteriosklerose stellen eine erhebliche Belastung dar. Daher untersuchen Ärzte sorgfältig alle Indikationen für eine Operation und versuchen, sie für das Leben des Patienten so sicher wie möglich zu gestalten. Alle Operationen werden unter Vollnarkose durchgeführt, die Patienten werden postoperativ rehabilitiert. Die Wahl einer Klinik zur Behandlung von Arteriosklerose sollte in spezialisierten Krankenhäusern und medizinischen Zentren gestoppt werden.

Wenn in die Arterie eingegriffen werden muss, werden zwei Arten von Operationen durchgeführt:

  • Endarteriektomie - offene Intervention an einem Gefäß;
  • endovaskuläre Chirurgie - Fernarbeit des Chirurgen am Ort des Problems.

Ein Endarethrektomieverfahren wird durchgeführt, um die Arterienwand zu entfernen, die Cholesterinablagerungen, Kalziumablagerungen und faseriges Gewebe enthält. Während der Operation macht der Arzt einen Schnitt in den betroffenen Bereich, klemmt das Gefäß fest und kratzt Ablagerungen an der Gefäßwand ab. Danach dehnt sich das Lumen des Gefäßes erheblich aus, der Blutfluss verbessert sich. Diese Technik ist trotz der Notwendigkeit einer komplexeren Penetration in das Gefäß in vielen Fällen wirksamer als andere Methoden zur Behandlung von Atherosklerose. In einigen Fällen kombinieren Chirurgen die Endarteriektomie mit Rangieren oder anderen Techniken.

Endarteriektomie

Normalerweise wird die Endarteriektomie bei der Behandlung von Atherosklerose der Halsschlagadern eingesetzt, und die Therapie der unteren Extremitäten, der Nierenarterie und der Iliakalgefäße ist ebenfalls sinnvoll. Die Vorbereitung der Operation erfolgt nach Standardprotokollen - vor dem Eingriff wird der Ort bestimmt, an dem der atherosklerotische Plaque lokalisiert ist, den Patienten werden Medikamente zur Blutverdünnung verabreicht, Standardstudien werden durchgeführt (Duplex-Scanning, Magnetresonanz-Angiographie, Kontrastangiographie)..

Während der Operation wird die Durchblutung des betroffenen Gefäßes blockiert, ein Einschnitt vorgenommen und Cholesterinablagerungen an den Gefäßwänden mit Spezialwerkzeugen abgekratzt. Nach dem Eingriff wird das Gefäß genäht und die Durchblutung wiederhergestellt.

Durch Endarteriektomie entfernte Cholesterinablagerungen aus der Halsschlagader

Die Operation liefert normalerweise gute Ergebnisse, aber nicht alle Patienten mit Atherosklerose dürfen sie durchführen. Eine Intervention bei malignen Neubildungen, Diabetes mellitus, Angina pectoris, Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und progressiven Pathologien des Gehirns ist kontraindiziert. Eine Operation ist auch für diejenigen kontraindiziert, die in den letzten sechs Monaten Opfer eines Herzinfarkts geworden sind. Die Operation ist einige Zeit nach der Rehabilitationstherapie möglich..

Nach der Operation werden die Patienten am ersten Tag auf der Intensivstation beobachtet und dann auf die allgemeine Station gebracht. Normalerweise erfolgt die Heilung der Stiche ohne Komplikationen. Einen Monat später ist eine zweite Konsultation mit einem Herzchirurgen und ein Duplex-Scan erforderlich.

Die gefährlichste Komplikation nach der Endarteriektomie ist die Entwicklung eines Myokardinfarkts. Ärzte bestehen darauf, die Klinik sofort nach der Operation zu kontaktieren, wenn der Patient:

  • große Schwäche;
  • Brustschmerzen im Bereich des Herzens;
  • Gefühl der Taubheit in den Gliedern;
  • Probleme mit Sprache, Vision;
  • Atembeschwerden.

Das Risiko, Komplikationen zu entwickeln, liegt zwischen einem und drei Prozent. Daher wird die Endarteriektomie als eine der erfolgreichsten Methoden zur Bekämpfung von Atherosklerose angesehen.

Endovaskuläre Pathologiebehandlung

Das Verfahren zur endovaskulären Behandlung von Atherosklerose beginnt mit einer Punktion der Oberschenkelarterie, die für den Chirurgen am bequemsten ist. In die Arterie wird ein Katheter eingeführt und eine Arteriographie durchgeführt, bei der der Grad der Vasokonstriktion und Lokalisierung von Cholesterinablagerungen festgestellt werden kann. Eine spezielle Metallschnur mit einer weichen Spitze wird durch den betroffenen Bereich geführt. Der Ballonkatheter an der Schnur wird bis zu einer bestimmten Größe aufgeblasen und erweitert dadurch das verengte Lumen des Gefäßes.

Ein solches Pumpen des Gefäßes mit Luft wird mehrmals durchgeführt. Während des Verfahrens ist der Ballon so in Kontakt mit der Wand des Gefäßes, dass die Cholesterinplaques Druck ausgesetzt werden, abgeflacht werden und fester an den Wänden der Gefäße haften. Aufgrund des Verfahrens dehnt sich das Lumen des Gefäßes erheblich aus, der Blutfluss verbessert sich. Wenn der Gefäßverschluss weiterhin besteht, platzieren die Ärzte einen Stent, um die Gefäßwände in der erforderlichen Größe zu stützen.

Ballon an der Stelle der Bildung von Cholesterinplaques

Nach Beseitigung der Atherosklerose und Wiederherstellung des Blutflusses werden alle Instrumente entfernt und die Wunde genäht oder einfach mit einem Finger eingeklemmt. Normalerweise verbringen die Patienten nicht lange in der Klinik und setzen die Behandlung zu Hause fort. Komplikationen nach dem Eingriff sind äußerst selten und gehen mit der Bildung von Blutergüssen im Bereich der Punktion einher.

Bypass-Operation

Wenn Atherosklerose der Aorta des Herzens diagnostiziert wird, besteht in diesem Fall für den Patienten das Risiko eines Herzinfarkts. Diese Pathologie wird durch Rangieren beseitigt. Die Bypass-Operation wird häufig bei Herzischämie angewendet, die das Ergebnis von Atherosklerose ist. Das Herz leidet unter einem erheblichen Mangel an Sauerstoff und Nährstoffen. Wenn sein Hauptgefäß - die Aorta - Cholesterinablagerungen an den Wänden aufweist, ist das Herz nicht mehr vollständig mit den erforderlichen Substanzen versorgt.

Die Besonderheit des Rangierens besteht darin, dass ein Bypass-Pfad für den Blutfluss gebildet wird, der den Problembereich umgeht. Für die Bypass-Transplantation können sowohl Ihr eigenes gesundes Gefäß als auch eine Prothese verwendet werden.

Vor der chirurgischen Behandlung der Arteriosklerose der Aorta werden Standardtests durchgeführt, die an kardiologischen Patienten durchgeführt werden - Elektrokardiogramm, Koronarangiographie, Ultraschalluntersuchung des Herzens. Normalerweise bevorzugen Ärzte die Verwendung eines Abschnitts des Oberschenkelgefäßes mit einem breiten Lumen, um einen Bypasspfad zu bilden..

Operationszeit - ungefähr zwei Stunden.

Während dieser Zeit wird ein Shunt auf den Patienten gelegt, das Herz wird ausgelöst und die Blutversorgung wird überprüft. Wenn die Behandlung erfolgreich ist, wird der Patient einige Zeit auf der Intensivstation beobachtet und dann auf die allgemeine Station gebracht. Der durchschnittliche Krankenhausaufenthalt beträgt etwa zehn Tage. Bei solchen Operationen ist der Prozentsatz der positiven Behandlungsergebnisse hoch, sodass Sie keine Angst vor Rangieren haben müssen - für viele schwierige Patienten ist Rangieren die einzige Chance, Leben zu retten..

Bei richtiger Rehabilitation treten praktisch keine Komplikationen auf. Nur ein kleiner Prozentsatz der Patienten hatte einen erhöhten Blutdruck, eine tiefe Venenthrombose und eine beeinträchtigte Nierenfunktion.

Alternative Behandlungen

Es ist möglich, ein atherosklerotisches Gefäß nicht nur mit traditionellen Methoden, sondern auch mit Hilfe der traditionellen Medizin zu heilen. Atherosklerose ist der Welt seit langem bekannt, daher hatten unsere Vorfahren auch Medikamente für diese Pathologie in ihrem Arsenal..

Zwiebeln mit Honig - "schwere" Artillerie im Kampf gegen Arteriosklerose

Arteriosklerose kann nur mit Erlaubnis eines Arztes mit Volksheilmitteln behandelt werden. In der Regel empfehlen Ärzte die Verwendung alternativer Methoden zur Behandlung des Anfangsstadiums der Atherosklerose, wenn der Verschluss des Gefäßes unbedeutend ist und kein Risiko für ein schnelles Fortschreiten der Krankheit besteht. Hier sind einige wirksame Rezepte, um den Körper von schlechtem Cholesterin zu befreien:

  • Tinktur aus Birkenknospen - Gießen Sie einen Teelöffel getrocknete Birkenknospen mit einem Glas Wasser und kochen Sie eine Viertelstunde lang. Dann müssen Sie das Produkt eine Stunde lang stehen lassen, um es auf natürliche Weise abzukühlen, und dann vom Kuchen abseihen. Das Werkzeug wird viermal täglich ein halbes Glas genommen;
  • Tinktur aus Weißdornblüten - einen Teelöffel getrocknete Weißdornblüten mit einem Glas Wasser übergießen, über dem Feuer zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen. Dann wird das Produkt mit einem Deckel verschlossen und sollte eine weitere Stunde stehen. Filtern Sie danach die Flüssigkeit und trinken Sie zweimal täglich ein halbes Glas, bevor Sie essen.
  • Buchweizentinktur - Ein Esslöffel Buchweizenblüten wird mit zwei Gläsern kochendem Wasser gebraut und mit einem Deckel dicht verschlossen. Die Flüssigkeit muss also einige Stunden aufbewahrt werden. Es wird empfohlen, viermal täglich ein Heilmittel für ein halbes Glas zu trinken. Bei hohem Druck vor dem Hintergrund der Atherosklerose können Sie der Mischung Sumpfkriechgras hinzufügen.
  • Die Elecampanwurzel ist ein hervorragendes Mittel gegen Arteriosklerose. Für die Zubereitung des Produkts benötigen Sie 30 Gramm Elecampanwurzeln und eine Flasche Wodka. Die Wurzeln der Pflanze werden zerkleinert und mit Wodka gefüllt. Die Mischung wird vierzig Tage lang an einem dunklen Ort aufbewahrt. Nach dem Verfallsdatum trinken sie vor den Mahlzeiten 25 Tropfen des Arzneimittels. Narodniks empfehlen dieses Mittel besonders Patienten, die an zerebrovaskulärer Atherosklerose leiden.
  • Erdbeeren werden ein ausgezeichneter Assistent im Kampf gegen Arteriosklerose der Gefäße der Beine. Die getrocknete Wurzel der Pflanze wird zerkleinert und ein Teelöffel in ein Glas Wasser gegossen. Hier werden auch Erdbeerblätter hinzugefügt - zwei Teelöffel. Das Produkt wird 20 Minuten gekocht und dann weitere zwei Stunden darauf bestanden. Sie müssen viermal täglich 50 ml einnehmen.
  • Zwiebelsaft ist auch nützlich bei Arteriosklerose. Es muss mit Honig verzehrt werden. Die Zutaten werden zu gleichen Teilen genommen und glatt gemischt. Nehmen Sie drei Esslöffel der Mischung pro Tag;
  • Zuckerzwiebeln eignen sich auch hervorragend für Arteriosklerose. Reiben Sie dazu einhundert Gramm Zwiebeln auf einer Reibe, so dass der Kopf Saft gibt, und gießen Sie den Brei mit einem Glas Zucker. Sie müssen vier Tage auf dem Mittel bestehen. Danach wird empfohlen, viermal täglich einen Esslöffel einzunehmen.

Bei der Behandlung von Volksheilmitteln muss berücksichtigt werden, dass Atherosklerose eine schwerwiegende vaskuläre Pathologie ist, die das Leben des Menschen bedroht. Nicht in allen Fällen können Volksmethoden die Krankheit überwinden. Um die Krankheit nicht zu verschlimmern und wertvolle Behandlungszeit nicht zu verpassen, wird die Therapie mit Volksheilmitteln unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt..

Atherosklerose der Gefäße betrifft sie überall. Am gefährlichsten für das menschliche Leben sind Cholesterin-Plaques, die die Durchblutung von Gehirn und Herz behindern. Zur Behandlung der Krankheit wenden Ärzte verschiedene Methoden an, die bei rechtzeitiger Behandlung zu positiven Ergebnissen führen..

Atherosklerose der Blutgefäße: Ursachen, Anzeichen einer Pathologie, Behandlung

Gefäßatherosklerose ist eine gefährliche Krankheit für den Menschen und gehört zur Kategorie der chronisch gefährlichen kardiovaskulären Pathologien.

Das Problem ist typischer für ältere Menschen, in deren Körper die Wände der Arterien stark verhärtet sind und die Hauptgewebe, die die Rolle einer Verbindung spielen, sich vermehren. Dies ist ein Prozess der Plaquebildung, der das Gefäßlumen stark verengt und die gesamte Durchblutung lebenswichtiger Organe beeinträchtigt..

Die gefährlichste Komplikation der Pathologie ist die Bildung einer Gefäßthrombose, die häufig zum Tod des Patienten führt..

Die Hauptursachen des Problems

Es gibt viele Gründe für die Bildung und Entwicklung von Problemen mit Blutgefäßen und Blutfluss. Zu den wichtigsten zählt ein starker Mangel an körperlicher Aktivität während des gesamten Tages und während des gesamten Lebens im Allgemeinen..

Das Problem kann sich aufgrund des Verbrauchs großer Mengen Zucker, fetthaltiger frittierter Lebensmittel und ungesunder raffinierter chemischer Lebensmittel entwickeln, in denen eine große Menge Cholesterin vorhanden ist.

Schwere Schäden und Veränderungen der Blutgefäße sind mit anderen häufigen Pathologien verbunden, wie verschiedenen Formen von Diabetes, Übergewicht und erhöhtem Blutdruck. Eine weitere häufige Ursache und Grundlage der Entwicklung ist die Vererbung..

Anzeichen von Pathologie

Gefäßatherosklerose ist eine Pathologie, die als fortschreitende und schnelle Verdickung der Venen und ihrer inneren Schichten gekennzeichnet ist. Dieses unangenehme Phänomen wird durch die Ansammlung von schädlichem Fett im menschlichen Körper verursacht. Die Hauptgefahr der Pathologie ist die allmähliche Bildung von Blutgerinnseln, die die normale Blutversorgung beeinträchtigen..

Solche pathologischen Prozesse können an verschiedenen Gefäßstellen lokalisiert sein. Dies können Gefäße der Beine, des Gehirns, der Herzmuskulatur sein, und in seltenen Fällen können Probleme im Darm und sogar in der Wirbelsäule auftreten..

Die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit atherosklerotischen Gefäßläsionen treten bei Patienten mit Diabetes mellitus, Bluthochdruck und Übergewicht auf. Probleme mit Blutgefäßen treten häufig bei Menschen auf, die rauchen, die einen inaktiven Lebensstil führen, und der Erb- und Altersfaktor spielt ebenfalls eine Rolle. In direkter Abhängigkeit von der Hauptlokalisation der beschädigten Stellen in den Gefäßen unterscheidet sich die allgemeine Natur der Symptome.

Wenn sich eine Atherosklerose der Gefäße entwickelt hat, können die Symptome der Symptome wie folgt sein:

  1. Herzschmerzen, unangenehme Anfälle von akuter und schmerzhafter Angina pectoris;
  2. Schwindel, Kopfschmerzen, lauter Lärm, starke Gedächtnisschwächung, psychische Probleme, Blutabfluss ins Gehirn, gefährlicher Hirnschlag, Entwicklung von Bluthochdruck;
  3. Starke Abmagerung, starke Trockenheit, Schmerzen in den Gliedmaßen, im unteren Rücken und im Rücken, es gibt ursachenlose Müdigkeit.

Die Lokalisation der Symptome hängt direkt vom betroffenen Organ und vom Entwicklungsstand der Krankheit ab. Der Arzt stützt seine Behandlung von Arteriosklerose darauf, deren kompetente Wahl schnell zu einem positiven Ergebnis führt..

Arzneimittelbehandlung

Erfahrene Ärzte, die eine kompetente Behandlung entwickeln, verschreiben die folgenden Arzneimittelgruppen.

Zu den effektivsten gehören:

  • Arzneimittel-Statine. Die Hauptkomponenten dieser Medikamente sind Substanzen wie Atorvastatin, starkes Lovastatin, Simvastatin, Lovastatin. Die Medikamente helfen, die Aufnahme von Cholesterin in den Arterien schnell und effektiv zu reduzieren, und zuvor gebildete Plaques verschwinden schnell. Die Hauptwirkung des Arzneimittels besteht darin, das Risiko gefährlicher Blutgerinnsel zu verringern..
  • Arzneimittel mit Nikotinsäure in der Zusammensetzung. Die Medikamente senken den Gehalt an gefährlichem Cholesterin und Triglycerid im allgemeinen Blut. Der Gehalt an gutem Cholesterin steigt signifikant an. Die Verwendung von Medikamenten auf Nikotinbasis wird bei Leberfehlfunktionen nicht empfohlen.
  • Medikamente kalibrieren. Die Medikamente erhöhen idealerweise den Metabolismus der produzierten Glukose, auf deren Grundlage alle gebildeten Plaques entfernt werden. Es ist ein wirksames Mittel gegen übergewichtige Menschen mit hohem Triglyceridgehalt. Ein wirksamer Kampf gegen die Krankheit wird vor dem Hintergrund eines stark erhöhten Spiegels an Lipoproteinen niedriger Dichte, dh gefährlichem Cholesterin, durchgeführt.

Wenn der Patient eine Unverträglichkeit gegenüber allen Kategorien von Statinen hat, werden ihm Medikamente verschrieben, die eine große Menge an Gallensäuren wirksam binden, um diese zu eliminieren. Dies sind Medikamente wie Cholestid oder das leichter verfügbare Cholestyramin.

Als wirksame Ergänzung verschreiben Ärzte Medikamente wie:

  • Produkte, die eine große Menge an gesunden Omega-3-Fetten enthalten. Omega-6, Omega-9, die mehrfach ungesättigt sind. Dies sind Medikamente, die eine ideale stärkende, antiaggregative und antioxidative Wirkung auf den Körper und alle seine Organe haben. Sie normalisieren perfekt das Gesamtniveau von schlechtem, dh für den Menschen gefährlichem Cholesterin;
  • Beruhigende Medikamente auf der Basis einer großen Menge Baldrian und eines chemischen Beruhigungsmittels - Natriumbromid;
  • Vitaminpräparate der Gruppen C und B sind im Behandlungsprozess unverzichtbar.

Vorbereitungen zur Beseitigung von Arteriosklerose können kein optimales Ergebnis liefern, ohne die Regeln beim Aufbau einer täglichen Ernährung zu beachten. Bei einer solchen Pathologie wie Atherosklerose der Gefäße des Gehirns wird häufig eine Behandlung mit Volksheilmitteln verschrieben.

Diät bei Problemen mit Blutgefäßen

Die Ernährung bei der Organisation der antisklerotischen Therapie sowie die Behandlung von Arteriosklerose mit Volksheilmitteln ist von großer Bedeutung. Das Wichtigste ist, Lebensmittel, die eine große Menge Cholesterin enthalten, vollständig aus der Ernährung zu streichen. Um so viel wie möglich aus der täglichen Ernährung zu entfernen oder einzuschränken, benötigen Sie tierische Fette, eine große Menge Eier, Fleisch, Kakao, Kaffee, starken Tee und Schokolade.

Experten empfehlen dringend, die Diät mit Lebensmitteln zu füllen, die eine große Anzahl von Zubereitungen mit Jod, Vitamin B und C enthalten. All dies hilft, die angesammelte Fettschicht schnell von der Oberfläche der Gefäße zu entfernen.

Zu den wichtigsten Produkten, die als nützlich eingestuft werden, gehören:

  • Seetang;
  • Hülsenfrüchte;
  • Geschmorte und gebratene Auberginen im Gemüsegarten;
  • Einfach und Blumenkohl;
  • Wilde Erdbeere;
  • Quitte;
  • Nüsse;
  • Wassermelone und Grapefruit.

Es wird empfohlen, Grapefruit auf nüchternen Magen in einer Menge von ein oder zwei Stücken zu essen. Das Produkt trägt zur schnellen Reduktion und sogar vollständigen Entfernung von Plaques bei. Wassermelone gehört zur Kategorie der Diuretika und gleichzeitig wird schädliches Cholesterin mit Urin entfernt. Die Behandlung von vaskulärer Atherosklerose und einer solchen Diät ist eine ideale Lösung für das Problem.

Für eine wirksame Vorbeugung und wirksame Behandlung ist die Verwendung von Öl optimal. Es enthält eine große Anzahl von Fettkategorien ungesättigter schädlicher Säuren. Es wäre schön, der Ernährung Kirschen hinzuzufügen.

Regelmäßiger Verzehr von Äpfeln ist von Vorteil. Das Produkt senkt nicht nur die Gesamtmenge an Cholesterin um etwa 15%, sondern schützt auch vor dem Auftreten und der Entwicklung der Pathologie selbst. Grüner Tee hat einzigartige positive Eigenschaften. Sie müssen viel, ständig und in einer streng frischen Form trinken..

Volksrezepte

Viele Patienten fragen sich, wie man Arteriosklerose behandelt. Sie können jedes Behandlungsschema mit Hilfe alternativer Behandlungsmethoden ergänzen..

Unter diesen können die folgenden wirksamen Rezepte festgestellt werden:

  • Frische Birkenknospen. Es ist notwendig, 5 Gramm Rohstoffe zu nehmen, sie mit einem Glas klarem Wasser zu gießen, bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten kochen zu lassen, eine Stunde stehen zu lassen und dann abzusieben. Die Zusammensetzung wird 4 Mal unmittelbar nach dem Essen ein halbes Glas eingenommen.
  • Weißdornbehandlung. Sie müssen ungefähr 5 Gramm Blumen nehmen, sie mit einem Glas heißem kochendem Wasser füllen und 15 Minuten in einem normalen Wasserbad bestehen. Nach dem Abkühlen, Sieben und Abkühlen können Sie die Zusammensetzung dreimal 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein halbes Glas einnehmen..
  • Wasser. Es ist wichtig, jeden Tag mindestens anderthalb Liter Wasser zu trinken. Dies ist eine ideale Gelegenheit, um das Kreislaufsystem schnell zu reinigen und gleichzeitig gesundheitsschädliche Komplikationen aus den Gefäßen zu entfernen..
  • Buchweizenblüten. Ein Löffel Rohstoffe wird mit zwei vollen Gläsern heißem kochendem Wasser gebraut. All dies wird für ein paar Stunden in einem vollständig verschlossenen Behälter infundiert und filtriert. Sie müssen die Komposition dreimal täglich in einem halben Glas trinken. Ein kleines Volumen getrockneter zerkleinerter Milch wird in den resultierenden Tee gegeben, um den Druck zu beruhigen und zu verringern.
  • Elecampane. Sie müssen ungefähr 30 Gramm Rohstoffe nehmen und ungefähr 0,5 Liter gewöhnlichen Wodka hinzufügen. Die Zusammensetzung wird 40 Tage lang infundiert. 25-32 Tropfen vor den Mahlzeiten eingenommen. Der Vorteil der Verwendung des Arzneimittels ist die Fähigkeit, starke akute Schmerzen in Kopf und Körper, einschließlich, schnell zu lindern.
  • Wurzeln und trockene Blätter von Walderdbeeren. Im ersten Fall müssen Sie einen Löffel der getrockneten Wurzel nehmen und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Alles wird 15 Minuten gekocht, es wird eine Stunde lang hineingegossen. Die Zusammensetzung wird den ganzen Tag über in 3 Dosen getrunken. Blätter in einer Menge von 20 Gramm werden gegossen und 10 Minuten gekocht. Nachdem die Zusammensetzung etwa 2 Stunden lang infundiert wurde, können Sie sie dreimal an einem Tag auf einem Löffel 3 trinken. Erdbeeren zeichnen sich durch eine harntreibende schnelle Wirkung aus, schädliches Cholesterin wird entfernt.
  • Zwiebeln können zur Behandlung von gefährlicher Arteriosklerose verwendet werden. Der Saft dieses Produkts wird in der gleichen Menge mit Honig eingenommen und etwa fünfmal täglich in einem Löffel eingenommen. Zwiebeln können mit normalem Zucker gemischt werden. Es ist notwendig, eine Zwiebel zu hacken und dann die Mischung mit einem Glas Zucker zu füllen. Die resultierende Zusammensetzung wird dreimal täglich für einen Monat eingenommen.
  • Melissa. Das Kraut beseitigt idealerweise Nervenkrämpfe, verbessert die allgemeine Gehirnfunktion erheblich und beseitigt auch unangenehmen Schwindel und laute Geräusche. Die Pflanze wird in einem Löffel mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt. Es ist innerhalb eines Tages getrunken. Der Vorteil von Zitronenmelisse ist das völlige Fehlen verschiedener Kontraindikationen, so dass es für eine lange Zeit verwendet werden kann.
  • Walnuss hilft gut bei Arteriosklerose. Die Früchte können mit Honig gegessen werden und essen jeden Tag etwa 100 Gramm. Anhand der Nuss können Sie eine spezielle Infusion vorbereiten. Sie müssen einen Löffel Pflanzenblätter nehmen und 0,5 kochendes Wasser gießen. Die medizinische Infusion wird dreimal täglich in einem halben Glas getrunken.
  • Wegerich. Um die medizinische Zusammensetzung herzustellen, müssen Sie einen Löffel Blätter nehmen und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Nachdem alles aufgegossen ist, müssen Sie das Glas in kleinen Schlucken trinken. Sie können die gewaschenen Wegerichblätter nehmen und gründlich kneten, um Saft zu erhalten. Der resultierende Saft wird mit der gleichen Menge Honig gemischt und etwa 20 Minuten lang gekocht. 3 Esslöffel pro Tag eingenommen und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt.
  • Zur Behandlung von Arteriosklerose empfehlen Ärzte die Verwendung von Hagebutten. Die Rohstoffe müssen gründlich zerkleinert und zu etwa zwei Dritteln in eine halbe Liter-Flasche gegossen werden. All dies wird mit Wodka gegossen und zwei Wochen lang an einem dunklen Ort unter ständigem Zittern aufgegossen. Es wird in einer Menge von 20 Tropfen auf einmal getrunken und auf ein kleines Stück Zucker getropft. Wenn Sie möchten, können Sie eine nützliche Tinktur auf Hagebutten vorbereiten. Das Medikament wird in 5 Tropfen eingenommen, die Dosierung sollte schrittweise auf ca. 100 Tropfen erhöht werden. Bei Erreichen dieses Niveaus kann die Dosierung reduziert werden - dies ist eine vollständige Behandlung, die nach einem Monat Pause wiederholt werden kann..
  • Sie können die Wurzeln und die Rinde des Tonikums Eleutherococcus verwenden, die zuvor im Frühjahr während der Bewegungsperiode des Pflanzensafts gesammelt wurden. Die Rohstoffe werden mit Wodka in einem Volumen von 1: 1 infundiert und gealtert, bis die Tinktur eine sehr dunkle Farbe und einen subtilen süßen Geruch annimmt. Um eine positive Wirkung zu erzielen, wird die Mischung dreimal täglich und vorzugsweise vor den Mahlzeiten mit 30 Tropfen eingenommen. Durch die Verwendung dieser Zusammensetzung bei Problemen wie Arteriosklerose und Schädigung der Herzkranzgefäße und der Aorta können Sie die Cholesterinmenge im Blut schnell senken sowie den Gesamttonus und die Leistung steigern. Nach dem abgeschlossenen Kurs nimmt die Sehschärfe und sogar das Gehör des Patienten zu, die Müdigkeit nimmt ab.

Bei der Entscheidung, wie die Arteriosklerose der Gehirngefäße zu Hause behandelt werden soll, können diese Rezepte einfach perfekt sein. Es gibt auch ein separates Schema zur Lösung eines solchen Problems als die Behandlung von Atherosklerose. Dies ist die Verwendung verschiedener Formulierungen auf Knoblauchbasis.

Knoblauchbehandlung

Bei der Behandlung von vaskulärer Atherosklerose ist es durchaus möglich, Knoblauch zu verwenden. Es ist ein ideales Mittel, das Blutgefäße schnell und effektiv reinigt und Plaque-Cholesterin von ihnen entfernt und entfernt. Es gibt verschiedene Grundrezepte für die Knoblauchbehandlung. Die Auswahl kann nach persönlichen Vorlieben getroffen werden, je nachdem, was verfügbar ist.

Zu den beliebtesten und effektivsten Rezepten gehören:

  1. Knoblauchöl. Um es zuzubereiten, müssen Sie einen Knoblauch nehmen, ihn gründlich mahlen, in ein Glas geben und mit nicht raffiniertem Sonnenblumenöl füllen. Die resultierende Zusammensetzung muss den ganzen Tag über bestehen bleiben, während regelmäßig und gründlich geschüttelt wird. Zitronensaft wird hinzugefügt, gemischt und für eine weitere Woche an einem kühlen Ort aufgegossen. Die Zusammensetzung wird vor den Mahlzeiten in einer kleinen Menge auf einem Löffel eingenommen. Der allgemeine Kurs dauert drei Monate. Es lohnt sich, eine kurze Pause einzulegen und erneut zu wiederholen.
  2. Knoblauch Tinktur. Sie müssen etwa 300 Gramm Knoblauch vorgewaschen einnehmen. Passt der Rohstoff in den Behälter? Das Volumen beträgt einen halben Liter, bis zum Rand mit Alkohol gefüllt. Als Heilmittel wird es etwa drei Wochen lang infundiert, es muss 20-22 Tropfen eingenommen werden, bevor es in 0,5 Glas Milch aufgelöst wird. Dieses Instrument eignet sich hervorragend zur Behandlung gefährlicher Arteriosklerose, gehört aber auch zur Kategorie der allgemeinen Stärkung.
  3. Wodka Tinktur. Sie müssen eine halbe Liter Flasche nehmen, sie zur Hälfte mit gehacktem Knoblauch füllen und sofort mit Wodka füllen. Da die Zusammensetzung 12 Tage lang infundiert ist, können Sie dreimal täglich 5-7 Tropfen trinken, eine Viertelstunde vor dem Essen. Während des Infusionsprozesses muss die Mischung geschüttelt werden. Die Zusammensetzung wird streng 15 Minuten vor dem Essen getrunken;
  4. Knoblauch mit Honig. Knoblauch wird in diesem Fall in einer zerkleinerten und ganzheitlichen Form verwendet. All dies wird mit einer kleinen Menge Honig gemischt, das Verhältnis sollte 1: 1 oder 1: 2 betragen.

Nützliche Tipps zur Behandlung

Bei der Behandlung lohnt es sich, die richtige und gut strukturierte tägliche Ernährung einzuhalten. Patienten werden dringend davon abgehalten, Lebensmittel zu essen, wenn sie eine große Menge Cholesterin enthalten. Solche Produkte umfassen tierisches Fett, Schweinefleisch, Kaffee und sogar Kakao, Konserven, starken schwarzen Tee und Schokolade..

Es wird empfohlen, die tägliche Aufnahme von Ascorbinsäure oder Vitamin C und Gruppe B zu erhöhen. Sie tragen zur Verringerung der Cholesterinbildung in Blutgefäßen bei, insbesondere wenn sie gleichzeitig mit jodhaltigen Lebensmitteln oder Zubereitungen angewendet werden.

Gesunde Lebensmittel sind Algen, verschiedene Nüsse, frische Feigen, Rosinen und verschiedene dunkle oder grüne Gemüse..

Nach vierzig Jahren müssen Sie täglich frischen Kartoffelsaft trinken. Um es zuzubereiten, müssen Sie eine Kartoffelknolle gleichzeitig mit der Schale reiben. Der Saft wird mittels Gaze herausgepresst, gründlich mit dem Sediment vermischt und sofort auf leeren Magen getrunken. Die Zusammensetzung sollte jeden Tag mindestens zwei oder drei Wochen lang getrunken werden.

Zusammenfassen

Gefäßatherosklerose ist eine ziemlich gefährliche Krankheit, die jedes Jahr zum Tod von Tausenden von Erwachsenen führt, deren Alter von Jahr zu Jahr kleiner wird. Moderne Mediziner charakterisieren die Pathologie als eines der schwerwiegendsten Probleme eines modernen Menschen..

Es ist notwendig, sich so schnell wie möglich einer Untersuchung zu unterziehen, da sich Atherosklerose sehr langsam und fast unsichtbar entwickelt. Um dieser Pathologie nicht zu begegnen, lohnt es sich, sich nicht nur einer rechtzeitigen ärztlichen Untersuchung zu unterziehen, sondern auch bestimmte vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

Es ist wichtig, den gesündesten Lebensstil zu etablieren, sich mehr zu bewegen, viel Gemüse und Obst zu essen. Es ist unerlässlich, schlechte Gewohnheiten loszuwerden. Dann müssen Sie sich nicht entscheiden, wie Sie vaskuläre Atherosklerose behandeln sollen.

Bevor Sie sich für ein Behandlungsschema für eine Krankheit wie Arteriosklerose der Herzaorta oder die Behandlung mit Volksheilmitteln entscheiden, müssen Sie zunächst einen erfahrenen Arzt konsultieren. Dies hilft, mögliche Komplikationen zu vermeiden und die positivsten Ergebnisse zu erzielen..

Es lohnt sich, so viel Knoblauch und Zwiebeln wie möglich zu konsumieren, mit dem Rauchen aufzuhören, Stress mit wirksamen Methoden zu vermeiden und zusätzliche Pfunde loszuwerden. Dies ist der einzige Weg, um nicht nur Probleme mit Blutgefäßen zu vermeiden, sondern auch alle möglichen Komplikationen zu minimieren, die sehr gefährlich sein können..

Symptome, Diagnose und Behandlung von vaskulärer Atherosklerose

Atherosklerose ist eine Krankheit, die die Blutgefäße und Arterien betrifft. Es geht mit der Ablagerung von Cholesterinplaques einher, die das Lumen des Gefäßes blockieren. Die Gefahr der Krankheit besteht nicht nur in einer gestörten Durchblutung, sondern auch in Komplikationen, die sich vor diesem Hintergrund entwickeln, sowie in einer langen asymptomatischen Entwicklung. Diagnose, Symptome und Behandlung hängen von der Art der Atherosklerose, dem Grad der Gefäßerkrankung und dem Alter des Patienten ab.

Theorien über das Auftreten der Krankheit

Es gibt verschiedene Theorien zur Entwicklung von Atherosklerose, die jedoch alle zwei Grundregeln erfüllen:

  • Die primäre Verletzung, die zur Krankheit führt, ist eine Verletzung des Lipidstoffwechsels, und die Verletzung der Integrität der Gefäßwand ist bereits sekundär.
  • Die Schädigung des Zell-, Bindegewebes und anderer Strukturen der Gefäßwand ist das Hauptglied bei der Pathogenese der Atherosklerose.

Die von Dr. Anichnokov entwickelte Cholesterin-Theorie legt nahe, dass die Entwicklung der Krankheit durch überschüssiges Fett und Cholesterin verursacht wird. In Zukunft stellte der Arzt eine andere kombinierte Theorie zur Entwicklung der Krankheit vor. Darin wird Cholesterin bereits als ein Faktor angesehen, der atherosklerotische Gefäßveränderungen hervorruft. Nach der kombinierten Theorie der Atherosklerose entwickelt sich die Krankheit aufgrund von:

  • Fehlregulation der Lipide und ihres Stoffwechsels;
  • Ernährungsfaktoren;
  • hämodynamische und andere mechanische Wirkungen auf Blutgefäße;
  • altersbedingte und andere primäre Gefäßveränderungen.

Die Hauptbestimmungen der kombinierten Theorie bildeten die Grundlage der kombinierten Infiltrationstheorie. Sie sagt, dass sich die Krankheit entwickelt. aufgrund der erhöhten Konzentration von Lipiden im Blut. Die Endotheltheorie untersucht das Auftreten von Atherosklerose aufgrund einer Schädigung von Endothelzellen. Verletzung des Lipidstoffwechsels darin nur als ein Zustand, der zur Atherogenese beiträgt. Die monoklinale Theorie der Entwicklung der Krankheit betrachtet eine atherosklerotische Plaque als einen gutartigen Tumor, der als Folge der Exposition gegenüber Viren und Mutagenen auftritt. Die Membrantheorie ist nahezu monoklinal. Ihr zufolge erfolgt die Polymerisation glatter Muskelzellen aufgrund einer übermäßigen Aufnahme von Cholesterin..

Die Autoimmuntheorie hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Die Bestimmungen der Theorie legen nahe, dass der pathologische Prozess durch Autoimmunkomplexe ausgelöst wird, die Lipoproteine ​​als Antigen enthalten.

Risikofaktoren

Es gibt viele Gründe für die Entwicklung von Atherosklerose. Die häufigste davon ist Dyslipedymie oder ein erhöhter Gesamtcholesterinspiegel im Blut. Arterielle Hypertonie kann auch die Entwicklung von Atherosklerose durch Mechanismen verursachen, die mit Angiotensin II assoziiert sind. Diese Substanz stimuliert Endothelzellen, Makrophagen und glatte Gefäßmuskelwände, um pro-aoenische Mediatoren zu bilden. Diabetes mellitus wird als Risikofaktor eingestuft, da er zur Bildung von Glykolyseprodukten führt, die die Synthese entzündungsfördernder Zytokine in Endothelzellen fördern. Auch bei Diabetes mellitus nimmt die Menge an Lipoproteinen niedriger Dichte zu, was die Anfälligkeit für unspezifische Schäden und endotheliale Oxidation erhöht. Chronisches Nierenversagen führt zur Entwicklung von Atherosklerose in verschiedene Richtungen, einschließlich. aufgrund einer erhöhten Insulinresistenz, verringerten Spiegeln von Apoliprotein A-I und erhöhten Spiegeln von C-reaktivem Protein.

Neben Krankheiten führen auch Faktoren wie ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel, Rauchen und Alkoholmissbrauch, Trauma, häufiger Stress und negatives psychisches Klima zu Arteriosklerose. Je nach Art der Krankheit können auch Unterkühlung, erhöhter körperlicher oder emotionaler Stress, schlechte Umweltbedingungen und chronischer Mangel an Vitamin D die Ursache sein..

Das Auftreten von atherosklerotischen Gefäßveränderungen wird auch von Geschlecht, Vererbung und Alter beeinflusst. Diese Faktoren werden von Ärzten als unveränderlich bezeichnet. Der Rest gehört zur Kategorie der teilweise entfernbaren oder entfernbaren, weil Auf Wunsch kann eine Person diese ändern.

Klassifikation der Atherosklerose

Atherosklerose gemäß ICD 10 (Internationale Klassifikation der Krankheiten der 10. Revision) hat einen Code I70 und enthält 5 klärende Diagnosen. Dazu gehören Atherosklerose:

  • Aorta;
  • Nierenarterie;
  • Extremitätenarterien;
  • andere Arterien;
  • verallgemeinert und nicht spezifiziert.

Die Diagnose umfasst auch: Arteriolosklerose, Arteriosklerose, atherosklerotische Gefäßerkrankung.

Der separate Code hat:

  • zerebrale Atherosklerose (I67.2);
  • koronare Atherosklerose (I25.1);
  • Lungenatherosklerose (I27.0);
  • Mesenterial-Atherosklerose (K55.1).

Neben der Hauptklassifikation gibt es mehrere weitere Klassifikationen der Atherosklerose. Die erste klassifiziert die Krankheit nach der Art der Plaque. Atherosklerotische Plaques können instabil und stabil sein. Die Stabilität hängt von der Struktur der Plaque, ihrer Konfiguration und Größe ab. Instabile Plaques sind reich an Lipiden und stabile Plaques sind reich an Kollagen.

Abhängig von der Lokalisation des Entzündungsprozesses gibt es verschiedene klinische und morphologische Formen der Krankheit:

  • Atherosklerose der Koronararterien oder ischämische Herzkrankheit, Herzform;
  • Atherosklerose der Aorta;
  • Atherosklerose der Blutgefäße des Gehirns oder zerebrovaskuläre Erkrankung, zerebrale Form;
  • Atherosklerose der Nieren oder Nierenform;
  • Atherosklerose von Darmblutgefäßen;
  • Atherosklerose der Blutgefäße der unteren Extremitäten.

Abhängig von den morphologischen, pathogenetischen und ätiologischen Zeichen gibt es:

  • metabolische Arteriosklerose oder Atherosklerose;
  • Hyalinose;
  • entzündliche Arteriolosklerose;
  • allergische Arteriosklerose;
  • toxische Arteriosklerose;
  • primäre Verkalkung.

Laut Statistik ist Atherosklerose des Gehirns und der Herzgefäße die häufigste Form und wird bei mehr als 45% der Patienten zur Ursache für Herzinfarkt, Schlaganfall und Tod.

Symptome

Die Krankheit manifestiert sich je nach Stadium, Grad und Lokalisation der Gefäßläsionen. In den Anfangsstadien der Entwicklung ist die Veränderung der Blutgefäße noch unbedeutend, daher führen die Menschen die ersten Symptome normalerweise auf Müdigkeit und Überlastung zurück. Neben allgemeinen Anzeichen der Krankheit wie Kopfschmerzen, erhöhter Müdigkeit und Schwindel weist jede Art von Atherosklerose auch spezifische Symptome auf..

Manifestation von Aorten-Atherosklerose

Anzeichen einer Aorten-Atherosklerose hängen von der Stelle der Vasokonstriktion ab. Normalerweise manifestiert sich die Pathologie in Form von drückenden oder brennenden Schmerzen hinter dem Brustbein, die auf beide Arme, den Rücken, den Nacken und sogar den Oberbauch ausstrahlen. Bei emotionalem oder körperlichem Stress nehmen die Schmerzen zu. Wenn der Aortenbogen betroffen ist, tritt Ohnmacht auf.

Atherosklerose der Bauchaorta tritt Kälte und Taubheit der Beine, Claudicatio intermittens, Störung des Verdauungstraktes auf. In den späteren Stadien entwickeln sich Geschwüre an den unteren Extremitäten und bei fortgeschrittener Erkrankung Gangrän. Atherosklerose der Bauch- und Brustaorta kann die Entwicklung eines Aneurysmas hervorrufen.

Anzeichen einer Atherosklerose der Mesenterialgefäße

Atherosklerose der Mesenterialgefäße betrifft die Wände der Gefäße der Bauchhöhle und verursacht das Syndrom der chronischen Mesenterialischämie. Das Hauptsymptom der Krankheit sind Schmerzen, die:

  • erscheint 20 Minuten nach dem Essen;
  • dauert bis zu 2 Stunden;
  • lässt nach, ohne Medikamente einzunehmen;
  • gibt oft an das rechte Hypochondrium;
  • Wenn die Menge der Nahrungsaufnahme begrenzt wird, nimmt sie ab.

Seltener geht die Krankheit mit Erbrechen einher. Ein weiteres wichtiges Symptom ist die Darmfunktionsstörung. Progressiver Gewichtsverlust spricht auch vom Vorhandensein der Krankheit..

Symptome einer Nierenarterienerkrankung

Die Symptome der Atherosklerose hängen vom Grad der Okklusion oder Blockade der Blutgefäße, ihrer Art (einseitig oder beidseitig) und der Dauer der Nierenischämie ab. Die Niederlage einer Arterie dauert oft und dauert lange ohne schwerwiegende Symptome. Die vollständige Okklusion wird begleitet von:

  • ständiger schmerzender Schmerz im unteren Rücken;
  • Magenschmerzen;
  • fieberhafter Zustand.

Die chronische Form der Stenose kann eine arterielle Hypertonie verursachen und ist gefährlich, da sie nicht auf die Behandlung mit einer kombinierten blutdrucksenkenden Therapie anspricht.

Anzeichen einer Schädigung der Gefäße des Gehirns

Atherosklerose der Arterien und Blutgefäße des Gehirns manifestiert sich:

  • Schlafstörungen, Angstzustände und Probleme beim Aufstehen am Morgen;
  • starke und häufige Kopfschmerzen;
  • Gangänderung und gestörte Bewegungskoordination;
  • Verschlechterung des Sehvermögens, Photopsie, Tinnitus;
  • Reizbarkeit, Tränenfluss, Apathie, Depression;
  • Gedächtnisprobleme;
  • Asymmetrie des Gesichts.

Die ersten Symptome treten auf, wenn die Blutversorgung der Gehirnzellen um 15% oder mehr abnimmt. Die Intensität der Symptome nimmt mit der Entwicklung der Pathologie zu.

Symptome einer Atherosklerose der Koronararterien

Atherosklerose der Koronararterien oder Koronarsklerose äußert sich in Anfällen von Brustschmerzen, die nach emotionaler und körperlicher Anstrengung auftreten, sowie durch Brennen, Beschwerden in Brust und Speiseröhre.

Seltener entwickelt sich Atherosklerose ohne Symptome. Diese Form ist die gefährlichste, weil führt zur Entwicklung von Myokardinfarkt und Tod, auch bei guter allgemeiner Gesundheit.

Anzeichen von Gefäßläsionen der unteren Extremitäten

Die Entwicklung einer Atherosklerose der Gefäße der Beine verläuft über einen langen Zeitraum ohne ausgeprägte Symptome. Das erste alarmierende Signal sind Schmerzen in den Beinen nach einem langen Spaziergang. Die Hauptmerkmale der Pathologie sind:

  • Einschränkung der Beweglichkeit der betroffenen Extremität;
  • Muskelschmerzen (in den späteren Stadien auch in Ruhe);
  • Schaufensterkrankheit;
  • Taubheit;
  • Veränderung der Form der Nägel;
  • Verfärbung der Haut des betroffenen Beins;
  • verminderte Muskelmasse im Oberschenkel und Unterschenkel.

In den späteren Stadien wird das Auftreten von trophischen Geschwüren und Gangrän beobachtet. Das Anfangsstadium der Krankheit betrifft normalerweise nur ein Glied, aber im Laufe der Zeit wird der Prozess symmetrisch.

Stadien der Atherosklerose

Die Krankheit entwickelt sich langsam und vom Moment der Bildung der Lipidflecken bis zur Verkalkung kann es mehrere Jahrzehnte dauern. Weniger häufig entwickelt sich Atherosklerose schnell, und diese Form ist die gefährlichste.

Die erste Stufe ist die Bildung von Lipidflecken. Cholesterinmoleküle gelangen aus dem Blutkreislauf unter das Endothel. Auf der nächsten Schicht der Gefäßwand (Intima) sammelt sich Cholesterin an, das sich chemisch an die Moleküle der Zwischensubstanz zu binden beginnt. Lipidflecken können bei Menschen unterschiedlichen Alters und sogar bei kleinen Kindern auftreten. Im zweiten Stadium tritt eine aktivere Ansammlung von Lipiden an den Wänden der Blutgefäße auf. Makrophagen und Lymphozyten beginnen sich zu den Lipidflecken zu bewegen, was zu einem allmählichen Wachstum der Plaque führt.

Das dritte Stadium der Krankheitsentwicklung ist durch komplexe Prozesse gekennzeichnet: Die Zellen beginnen, biologisch aktive Substanzen abzuscheiden, die immer mehr Lipide an die Plaque ziehen. Die Exposition gegenüber chemischen Verbindungen führt auch zu einer aktiven Teilung der glatten Muskelzellen und einer Proliferation des Bindegewebes. Das letzte Stadium der Atherosklerose ist Verkalkung oder Fibrose. Auf der Oberfläche der Plaque treten Schäden auf, die zur Bildung kleiner Blutgerinnsel führen. Thrombozyten beginnen Substanzen abzuscheiden, die die Produktion von Bindegewebszellen aktivieren. Der Prozess geht mit der Ansammlung von Kalziumsalzen einher, die nicht nur das Lumen des Gefäßes schnell schließen, sondern auch zu einem allmählichen Einwachsen von Plaque in die Gefäßwand führen. Es kann zu Blutungen führen.

Methoden zur Diagnose von Krankheiten

Die Diagnosemethoden unterscheiden sich für verschiedene Kategorien von Patienten. Bei Patienten mit schweren Symptomen einer Ischämie werden Ausmaß und Ort des Gefäßverschlusses mithilfe invasiver und nicht-invasiver Diagnosemethoden identifiziert. Risikofaktoren für die Krankheit helfen bei der Identifizierung von:

  • Anamnese und vollständige körperliche Untersuchung;
  • Lipidprofilstudien;
  • Studien zur Blutzuckerkonzentration.

Wenn nur ein Gefäßbett beschädigt ist, werden notwendigerweise alle seine Teile untersucht.

Verschiedene Methoden zur Abbildung atherosklerotischer Plaques werden verwendet, um:

  • Beurteilung der Morphologie und Eigenschaften der Läsion (CT-Angiographie, MR-Angiographie, Sonographie);
  • Nachweis erhöhter Temperatur in atherosklerotischen Ablagerungen mit aktiver Entzündung (Thermographie, Angioskopie);
  • Identifizierung lipidreicher Plaques (Elastographie).

Zusätzlich werden optische Schicht-für-Schicht-Tomographie und MRT sowie Immunszintigraphie und PET-Bildgebung verwendet..

Laborbluttests und Lipidprofilanalysen sind obligatorisch. Ein erweitertes Lipidprofil umfasst Gesamtcholesterin, d.h. Cholesterin aller Blutlipoproteine. Es enthält auch Daten zu:

  • Lipoproteine ​​niedriger Dichte;
  • Apoliproteine ​​B;
  • Lipoproteine ​​hoher Dichte;
  • Apoliproteine ​​A1;
  • Triglyceride;
  • C-reaktives Protein.

Laboruntersuchungen umfassen auch die Bestimmung des Polymorphismus des Endothelsynthase-Gens und des Gens für die Gerinnungsfaktoren V und II.

Je nach Art der Erkrankung werden spezifische diagnostische Methoden verschrieben. Wenn Sie eine Läsion der Gefäße der unteren Extremitäten vermuten, werden Proben und Tests verschrieben, um den Grad der Vasokonstriktion zu bestimmen. Bei Verdacht auf Atherosklerose der Gefäße des Gehirns und des Herzens sowie zur Bestimmung des Zustands der Aortenwand wird häufig eine Farbduplexabtastung von Blutgefäßen und intravaskulärem Ultraschall verschrieben. Die Spiralcomputertomographie wird verwendet, um den Zustand der Koronararterien zu untersuchen, und die Rheographie wird verwendet, um den Blutfluss in verschiedenen Organen zu überwachen..

Behandlung von Arteriosklerose

Die Behandlung wird immer individuell ausgewählt, basierend auf dem Alter des Patienten, dem Allgemeinzustand, dem Vorhandensein von Erkrankungen Dritter und dem Grad der Gefäßläsionen. Die Behandlung besteht normalerweise aus:

  • Änderungen des Lebensstils;
  • Drogen Therapie;
  • traditionelle Medizin.

In schwierigen Fällen, die das Leben des Patienten bedrohen, werden chirurgische Notfallmethoden angewendet. Atherosklerose bei älteren Menschen wird fast immer nur mit Medikamenten und Empfehlungen für Ernährungsumstellungen und mögliche körperliche Aktivitäten behandelt..

Änderung des Lebensstils

Der Patient sollte nicht nur die Ernährung ändern, sondern auch schlechte Gewohnheiten aufgeben, die körperliche Aktivität steigern.

Diät für Atherosklerose beinhaltet:

  • Reduzierung oder Eliminierung von tierischen Fetten aus der Nahrung;
  • Beseitigung von Transfetten;
  • viel Obst, Meeresfrüchte, Gemüse essen;
  • mehr Pflanzenfasern essen;
  • Ablehnung einer großen Menge an Gewürzen, Salz.

Bei Fettleibigkeit und Übergewicht ist es auch notwendig, die Menge der verbrauchten Kalorien zu kontrollieren. Das Vorhandensein von Diabetes mellitus oder Bluthochdruck erfordert die Überwachung des Wasser-Salz-Gleichgewichts. Eine Diät bei Herz- und Nierenproblemen sollte mit einem Ernährungsberater vereinbart werden, um die akzeptable Menge an Wasser, Salz und Zucker zu bestimmen.

Eine zunehmende körperliche Aktivität verringert die Wahrscheinlichkeit, Komplikationen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes zu entwickeln. Lange Spaziergänge, Aerobic-Übungen, Wassergymnastik oder Schwimmen, Radfahren und Yoga reduzieren nachweislich das Gewicht und verbessern den Zustand der Blutgefäße..

Drogen Therapie

Die medikamentöse Therapie umfasst Thrombozytenaggregationshemmer wie Aspirin und Medikamente der Theinopyridin-Gruppe. Statine werden Patienten verschrieben, die eines der folgenden Symptome haben:

  • symptomatische Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Alter von 40 bis 75 Jahren mit beeinträchtigtem Fettstoffwechsel und Vorliegen von Diabetes mellitus;
  • Alter von 40 bis 75 Jahren mit dem Vorhandensein mehrerer Risikofaktoren für die Entwicklung von atherosklerotischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die Statintherapie bezieht sich auf eine hohe Intensität, wird jedoch nicht als lipidsenkende Therapie eingesetzt.

Zusammen mit Statinen werden sie verschrieben:

  • ACE-Hemmer;
  • Angiotensinrezeptorblocker;
  • Gallensäure-Sequestriermittel;
  • Fibrate;
  • Omega-3-Triglyceridprodukte;
  • Proproteinkonvertase-Inhibitoren usw..

ACE-Hemmer verhindern die Wirkung von Angiotensin, die zu einer endothelialen Dysfunktion und nachfolgenden Entzündungsprozessen führt. PCSK9-Inhibitoren gehören zu einer neuen Generation von lipidsenkenden Arzneimitteln und sind monoklonale Antikörper, die die Lipoproteine ​​niedriger Blutdichte um bis zu 70% reduzieren. Medikamente der Thiazolidindion-Gruppe helfen bei der Kontrolle der Arbeit entzündungsfördernder Gene, müssen jedoch unter strenger Aufsicht eingenommen werden. Langzeitanwendung führt zu Koronarkomplikationen.

Zur Vorbeugung und Behandlung von Hyperhomocysteinämie können Sie sowohl Folsäure als auch Nikotinsäurepräparate einnehmen. Die Vitamine B12 und B6 wirken sich auch positiv auf die Senkung des Homocysteinspiegels aus, verbessern die Ernährung des Gewebes und tragen zur Verbesserung der Funktion des Kreislaufsystems bei..

Fibrate oder Derivate der Fibrinsäure beschleunigen die Fettverwertung durch Aktivierung der Lipoproteinlipase. Durch die Einnahme von Medikamenten steigt nicht nur die Geschwindigkeit der Lipidoxidation, sondern auch der Glukosestoffwechsel. Fibrate verbessern die Gefäßernährung und verhindern atherosklerotische Plaquebrüche.

Omega-3-Triglyceridformulierungen haben mehrere Wirkungen:

  • Antiphlogistikum;
  • hypolipidämisch;
  • immunmodulatorisch;
  • Thrombozytenaggregationshemmer;
  • Antikoagulanzien.

Sie werden sowohl in der traditionellen Therapie als auch zur Prophylaxe bei erhöhtem Gesamtcholesterin aktiv eingesetzt. Regelmäßige Anwendung verringert das Risiko, Komplikationen bei Atherosklerose wie Herzinfarkt und Schlaganfall zu entwickeln.

Alle Medikamente gegen Arteriosklerose müssen kontinuierlich und in der vom Arzt verschriebenen Dosierung eingenommen werden..

Krankheitsvorbeugung

Die primäre Prävention von Atherosklerose beginnt mit der Identifizierung von Störungen des Fettstoffwechsels und dem Risiko, die Krankheit beim Patienten zu entwickeln. Zu den primären Präventionsmitteln gehören:

  • erhöhte körperliche Aktivität;
  • Einhaltung der richtigen Ernährung;
  • mit dem Rauchen aufhören, Alkohol trinken;
  • Behandlung von Dyslipidämie;
  • Druckpegelregelung;
  • Übergewicht loswerden;
  • Behandlung von Diabetes und Bluthochdruck (falls vorhanden).

Es ist notwendig, Lebensmittel, die eine große Menge an tierischen Fetten, Gewürzen, Salz und Konservierungsstoffen enthalten, von der Diät auszuschließen. Mehr Obst und frisches Gemüse (mindestens 400 g pro Tag), Meeresfrüchte, Nüsse, Fisch, Honig und Müsli werden in das Tagesmenü aufgenommen. Diese Lebensmittel unterstützen die natürliche Regulierung des Blutzucker- und Cholesterinspiegels, den Gewichtsverlust und das allgemeine Wohlbefinden..

Die Sekundärprävention von Atherosklerose umfasst den Einsatz von Medikamenten und Änderungen des Lebensstils, um das Risiko von Komplikationen, Rückfällen und der Entwicklung von Krankheiten bei bestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Mit Diabetes mellitus, Aortenaneurysma, symptomatischer Karotis-Atherosklerose usw. In Bezug auf Risikoäquivalente ist die Einhaltung der Sekundärpräventionsbedingungen obligatorisch, da Das Risiko für Komplikationen steigt auf 75%.

Komplikationen der Krankheit

Die Hauptgefahr der Atherosklerose sind ihre Komplikationen. Aufgrund einer gestörten Blutversorgung erhalten Körpergewebe weniger Sauerstoff und Nährstoffe, was zur Entwicklung einer Ischämie führt. Eine anhaltende Ischämie führt zum Zelltod und zum Organversagen.

Die häufigsten Komplikationen der Krankheit sind:

  • ischämische Herzerkrankung;
  • Myokardinfarkt (tritt in 95% der Fälle bei Schädigung der Koronararterien auf);
  • Transitorische ischämische Attacke;
  • sekundäre Mesenterialinsuffizienz;
  • Mesenterienthrombose;
  • Aortenaneurysma;
  • Darmbrand;
  • chronisches Nierenversagen.

Eine unzureichende Blutversorgung des Gehirns führt zur Entwicklung von:

  • mentale Abweichungen (Gedächtnisstörungen, Desorientierung in Zeit und Raum, verminderte Intelligenz, emotionale Störungen usw.);
  • Hirninfarkt;
  • hämorrhagischer Schlaganfall.

Die Folgen eines Schlaganfalls sind nicht nur irreversible psychische Störungen, sondern auch Behinderungen. Atherosklerose der unteren Extremitäten kann zu Brandwunden und zum Verlust des betroffenen Beins führen.

Atherosklerose bezieht sich auf chronische Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, die durch die Ablagerung von Cholesterin-Plaques an den Innenwänden von Blutgefäßen gekennzeichnet sind. Die Entwicklung der Krankheit kann zu einer vollständigen Blockierung des Gefäßlumens und zur Entwicklung einer Gewebeischämie führen. Es gibt viele Gründe für das Auftreten von Arteriosklerose - dies ist Vererbung, falsche Ernährung, Trauma und häufiger Stress. Bei Verdacht auf Atherosklerose werden Labor- und Instrumentenstudien durchgeführt, um die Art der Läsion, die Größe und Art der Plaques sowie die Tendenz zur Entwicklung von Komplikationen zu ermitteln. Der Patient kann nach der Untersuchung zusätzlich zur Konsultation enger Fachärzte (Augenarzt, Neurologe, Kardiologe usw.) geschickt werden. Die Behandlung der Krankheit ist immer komplex und besteht aus Änderungen des Lebensstils, medikamentöser Therapie und ständiger Ernährung..


Nächster Artikel
Die ersten Anzeichen eines Herzinfarkts bei Frauen und Männern - wie man Erste Hilfe, Behandlung und Konsequenzen bietet