Amylase im Urin


8 Minuten Autor: Lyubov Dobretsova 1027

  • Indikationen für die Forschung
  • Urinanalyse auf Amylasegehalt
  • Regeln für die Materialsammlung
  • Normalwerte der Alpha-Amylase im Urin
  • Abweichung von Standardwerten
  • Ergebnis
  • Ähnliche Videos

Amylase ist eine organische Proteinsubstanz (Enzym) der Bauchspeicheldrüse und der Speicheldrüsen. Bei der Fermentation von Lebensmitteln übernimmt Amylase die Funktion der Aufspaltung von Polysacchariden (Stärke und Glykogen) in einfache Kohlenhydrate, die Monosaccharidreste, ansonsten Oligosaccharide, enthalten.

In der Labormikroskopie von Blut und Urin wird die Diastase (Pankreas-α-Amylase, gefiltert im Nierenapparat) bewertet. Amylase im Urin wird in der allgemeinen Analyse nicht nachgewiesen. Eine Enzymstudie wird separat durchgeführt, um die Gesundheit und Leistung der Bauchspeicheldrüse zu bewerten.

Der Indikator für Diastase in der biochemischen Zusammensetzung des Blutes ist für die Diagnose weniger aussagekräftig, da eine kleine Menge der Substanz in den systemischen Kreislauf gelangt. Bei Tieren und Menschen ist α-Amylase aktiv. Andere Arten von β-Amylase und γ-Amylase kommen in Pflanzen vor.

Indikationen für die Forschung

Eine Urinanalyse auf Amylase wird bei Symptomen verschrieben, die mit entzündlichen Prozessen in den Organen des Verdauungstrakts einhergehen:

  • funktionelle Darmerkrankung mit charakteristischer Blähung und Schmerzsyndrom;
  • schwierige und schmerzhafte Verdauung (Dyspepsie);
  • unvernünftige Übelkeit und Reflexfreisetzung des Mageninhalts (Erbrechen);
  • Schmerzen im linken Bauch vor dem Hintergrund der subfebrilen Körpertemperatur (37-38 ° C);
  • Erhöhtes Wasserlassen (Pollakiurie) bei geringem Urinausstoß.

Die Alpha-Amylase-Mikroskopie wird routinemäßig bei Patienten mit chronischer Pankreatitis, Diabetikern, Menschen mit Nierenerkrankungen und Krebspatienten durchgeführt. Die Analysedaten werden zur Diagnose von Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse, Diabetes mellitus und prä-diabetischem Zustand verwendet.

Die Laboruntersuchung des Amylasegehalts im Urin wird bei erwachsenen Patienten und bei Kindern (unabhängig vom Alter) durchgeführt. Während des Zeitraums der akuten Manifestation von Symptomen wird eine hohe Konzentration an Diastase aufgezeichnet (das Zeitintervall beträgt 12 bis 72 Stunden). Die Indikatoren erreichen 24 Stunden nach Beginn des Angriffs die Höchstmarke.

Urinanalyse auf Amylasegehalt

Alpha-Amylase hat kein Geschlecht, daher gibt es keine signifikanten Unterschiede bei der Analyse von Männern und Proben von Frauen. Die Ausnahme ist die perinatale Periode im Leben einer Frau. Aufgrund einer Veränderung des Hormonstatus im weiblichen Körper kommt es zu einer radikalen Umstrukturierung, die sich im quantitativen Gehalt an Hormonen und Enzymen in Biofluiden (Blut und Urin) widerspiegelt..

Die routinemäßige Bestimmung der Amylasekonzentration wird im Rahmen des ersten und letzten Screenings durchgeführt. Ein leichter Anstieg des Diastase-Spiegels während der Schwangerschaft ist keine Pathologie. Sehr hohe Werte weisen auf einen entzündlichen Prozess hin. In diesem Fall benötigt die Frau einen Krankenhausaufenthalt und eine detaillierte Untersuchung..

Mit zunehmendem Alter sind niedrige Spiegel an Pankreasenzymen bei Säuglingen normal. Bei älteren Menschen kann die Diastase im Urin aufgrund der altersbedingten Merkmale des Körpers abnehmen, sofern keine chronischen Pathologien des endokrinen Systems vorliegen. Dies gilt nicht für abnormale Änderungen..

Die Analyse hat zwei Varianten:

  • Einmalige Urinsammlung. Der Patient muss morgens einmal Urin sammeln und dem Labor vorlegen..
  • Tägliche Diurese. Der Urin wird den ganzen Tag über bei jedem Wasserlassen in einem speziellen Behälter gesammelt. Dann wird es gemischt und ein Teil des Biofluids wird zur Forschung geschickt.

Die zweite Option liefert einen höheren informativen Wert der Ergebnisse, da der Enzymgehalt im Urin tagsüber instabil ist. Die Wahl der Art der Forschung hängt von der Entscheidung des behandelnden Arztes ab.

Während der Untersuchung reagiert das untersuchte Biomaterial mit Jod und erhitzter Stärke. Ein Indikator für die Enzymkonzentration ist der Farbton der Flüssigkeit. Sie können sich am nächsten Tag nach der Analyse mit den Ergebnissen vertraut machen..

Regeln für die Materialsammlung

Um objektive Daten über den Gehalt an Alpha-Amylase im Urin zu erhalten, müssen die medizinischen Empfehlungen für die Sammlung von Analysen und die vorläufige Vorbereitung eingehalten werden. Andernfalls zeigt die Studie falsche Werte, die sich auf die weitere Behandlung des Patienten auswirken..

Die gleichen Bedingungen für eine einzelne Analyse und tägliche Urinausscheidung sind:

  • Kauf eines speziellen sterilen Urinbehälters in der Apotheke;
  • Eliminierung von salzigen Lebensmitteln, würzigen Marinaden, Gewürzen und Gewürzen aus der Nahrung (mindestens 12 Stunden vor der Urinsammlung);
  • vorübergehender Ausschluss von der Speisekarte von Rüben, Spargel, Karotten, Rhabarber und Brombeeren aufgrund ihrer Besonderheit, Urin und alkoholische Getränke zu färben (24 Stunden im Voraus);
  • Ablehnung von Diuretika, Kortikosteroiden, Anabolika, oralen Kontrazeptiva für (2-3 Tage);
  • Einschränkung der körperlichen Aktivität am Vorabend der Urinsammlung während einer einmaligen Analyse mit täglicher Diurese - während aller 24 Stunden;
  • Hygiene der äußeren Geschlechtsorgane unmittelbar vor dem Wasserlassen.

Bei einer einmaligen Analyse muss eine durchschnittliche Portion Morgenurin zur Untersuchung entnommen werden. Dazu sollten Sie zuerst in die Toilette urinieren, dann in einen speziellen Behälter und dann zurück in die Toilette. Verschließen Sie den Behälter fest und liefern Sie ihn innerhalb von 2 Stunden an das Labor. Die tägliche Analyse beginnt um 6 Uhr morgens..

Die erste Portion Urin (nach dem Aufwachen) muss nicht gesammelt werden, da sie Schleimbestandteile enthält. Für alle nachfolgenden Urinierungen muss der Urin in einem großen Behälter gesammelt werden. Das gesammelte Biomaterial sollte in hermetisch verschlossener Form im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach einem Tag wird der gesamte gesammelte Urin gemischt.

Der Apothekenbehälter wird mit Biofluid gefüllt (30 ml reichen zur Bewertung aus), mit einem Deckel verschlossen und dem Labor übergeben. Genitalhygiene ist ein notwendiges Verfahren vor jedem Wasserlassen für 24 Stunden. Auf Empfehlung eines Arztes notiert der Patient die Gesamtmenge des tagsüber freigesetzten Urins und die während dieser Zeit verzehrten Hauptnahrungsmittel.

Bei Säuglingen hilft ein spezieller pädiatrischer Urinsammelbeutel, der zwischen den Beinen des Babys angebracht ist, beim korrekten Sammeln des Urins. Nachdem das Baby uriniert hat, muss der Urin in einen sterilen Apothekenbehälter gegossen und versiegelt werden.

Voraussetzung für Frauen ist das Einführen eines Tampons in die Vagina vor dem Eingriff (eine Alternative kann ein Schwamm sein), um zu vermeiden, dass die Sekretion der Vaginaldrüsen in den Behälter gelangt. Geben Sie während der Follikelphase des Menstruationszyklus (Blutungsperiode) keinen Urin..

Normalwerte der Alpha-Amylase im Urin

Der Laborwert zur Messung der Diastasekonzentration im Urin beträgt U / L oder U / h. Die einmal gesammelte Amylaserate im Urin unterscheidet sich von der täglichen Urinausscheidung. Referenzwerte für Erwachsene sind:

  • einmalige Analyse - von 10 U / L bis 490 U / L;
  • tägliche Diurese - von 10 U / L bis 600 U / L..

Für ein Kind liegen die normativen Indikatoren zwischen 5 U / L und 65 U / L. Eine Erhöhung der Enzymaktivität ist ein klinisches Zeichen für einen akuten Zustand oder ein Wiederauftreten chronischer Erkrankungen des Verdauungssystems, der Speicheldrüsen, der Harnwege und des endokrinen Systems.

Abweichung von Standardwerten

Um den genauen Grund für den Anstieg der Diastase festzustellen, wird der Patient zu einem allgemeinen und biochemischen Bluttest und einer Reihe zusätzlicher diagnostischer Verfahren geschickt. Abhängig von der angeblichen Diagnose wird es zugewiesen:

  • Ultraschall der Bauchorgane;
  • erweiterter Bluttest zur Bestimmung der Glukosetoleranz und des Spiegels von glykiertem Hämoglobin, des Spiegels von Hormonen und Enzymen.
  • FGDS (Fibrogastroduodenoskopie);
  • allgemeine klinische und detaillierte biochemische Analyse des Urins;
  • Coprogramm (Kotanalyse);
  • Untersuchung auf einem Tomographen (MRT, CT).

Eine erhöhte Konzentration von Amylase im Urin kann die Entwicklung von:

  • akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis);
  • Wiederauftreten einer chronischen Pankreatitis (mögliches Fortschreiten einer schweren Komplikation der Krankheit - Pankreasnekrose);
  • Syndrom der Verletzung der Bewegung von Nahrungsmitteln entlang des Verdauungstrakts (Darmverschluss);
  • Diabetes mellitus oder eine Begleiterkrankung einer akuten Komplikation - diabetische Ketoazidose;
  • Entzündung der serösen Abdeckung des Peritoneums (Peritonitis);
  • ulzerative oder erosive Läsionen des Zwölffingerdarms und des Magens;
  • Eileiterschwangerschaft;
  • bösartige oder gutartige Tumoren in der Bauchspeicheldrüse;
  • Cholelithiasis (Cholelithiasis) und Urolithiasis (Vorhandensein von Steinen in der Blase und den Gängen);
  • CNI (chronisches Nierenversagen);
  • Alkoholvergiftung;
  • parasitäre Invasionen;
  • akute ansteckende Läsionen der Speicheldrüsen, der Bauchspeicheldrüse, der Hoden (Mumps, sonst Mumps);
  • akute und chronische Blinddarmentzündung.

Bei Frauen wird vor dem Hintergrund chronischer gynäkologischer Erkrankungen eine hohe Diastase festgestellt. Bei der Bestätigung einer möglichen Diagnose wird eine langfristige Kontrolle über den Diastase-Spiegel und andere biochemische Parameter festgelegt. Wenn die Analyse einen signifikant verringerten Gehalt an Alpha-Amylase zeigt, sind die Veränderungen mit einem Mangel an Verdauungsenzym verbunden.

In diesem Fall werden Lebererkrankungen (Hepatitis, Zirrhose, Krebs), angeborene Pathologie der Bauchspeicheldrüse (Mukoviszidose), angeborener oder erworbener Enzymmangel (Fermentopathie) berücksichtigt. Mit einem verringerten Gehalt des Enzyms wird die Aktivität der Schilddrüse zur Produktion von Hormonen erhöht. In diesem Fall wird eine Hyperthyreose diagnostiziert..

Eine niedrige Konzentration von α-Amylase wird bei Patienten in der postoperativen Phase nach einem chirurgischen Eingriff in die Bauchorgane beobachtet. Besonders betroffen ist die teilweise oder vollständige Pankreatektomie (Resektion der Bauchspeicheldrüse). Der reduzierte Enzymindex ermöglicht es den Verdauungsorganen nicht, Kohlenhydrate vollständig zu verarbeiten und aufzunehmen. Der Stoffwechsel wird gestört, es entstehen chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Magen-Darm-Trakt).

Ergebnis

Pankreas-Alpha-Amylase (Diastase) ist ein Verdauungsenzym, das komplexe Kohlenhydrate (Stärke und Glykogen) verarbeitet. Bei der Urinanalyse ist Amylase ein Indikator für die enzymatische Funktion der Bauchspeicheldrüse und der Speicheldrüsen. Die Urinsammlung zur Untersuchung der α-Amylase erfolgt auf zwei Arten, von denen jede der Norm des Enzymgehalts entspricht.

ErhebungsmethodeDekodierungNorm
einmalige Analyseeine Portion Morgenurinvon 10 U / L bis 490 U / L.
tägliche DiureseGesamtmenge Urin in 24 Stunden vergangenvon 10 U / l bis 600 U / l - für

Ein Anstieg der Diastase im Urin weist auf akute oder chronische Erkrankungen des endokrinen Systems, der Organe des Verdauungssystems, des Nierenapparats oder der Speicheldrüsen hin. Die Krankheit kann anhand der Ergebnisse der Laboranalyse diagnostiziert werden, oder der Patient wird zu einer erweiterten Untersuchung geschickt, woraufhin der Arzt die weiteren Behandlungstaktiken festlegt.

Ein verringerter Enzymwert weist auf Stoffwechselstörungen, Lebererkrankungen und angeborene Anomalien hin. Ein niedriger Wert ist nicht nur für Kinder unter einem Jahr gefährlich (der Standardindikator liegt zwischen 5 U / l und 65 U / l). Der Amylasespiegel im Urin ist das wichtigste diagnostische Kriterium. Daher müssen beim Selbstsammeln von Urin die medizinischen Empfehlungen genau eingehalten werden.

-Amylase im Urin

Interpretation der Forschungsergebnisse

Diagnostik der akuten Pankreatitis.

Diagnostik der chronischen Hyperamilasämie.

Alpha-Amylase im Einzelurin - 10-490 U / l.

Alpha-Amylase im täglichen Urin - bis zu 600 U / l.

1. Akute Pankreatitis. Die Amylasekonzentration im Urin steigt frühestens 7-10 Stunden nach Beginn des Anfalls an. Daher ist zu Beginn der Pankreatitis eine Blutuntersuchung informativ und kein Urin für Amylase. Mit Urin wird Alpha-Amylase jedoch innerhalb von 7 Tagen nach einem Anfall von Pankreatitis ausgeschieden

Dies ist wichtig für die späte Diagnose der Krankheit, wenn das klinische Bild weniger ausgeprägt ist.

2. Akute Blinddarmentzündung.

4. Perforation eines Magengeschwürs oder Zwölffingerdarmgeschwürs.

5. Darmverschluss.

6. Thrombose der Mesenterialgefäße.

7. Bauchspeicheldrüsenkrebs.

8. Zyste der Bauchspeicheldrüse.

9. Verschlimmerung der chronischen Hepatitis.

10. Kalkhaltige Cholezystitis.

11. Mumps (Entzündung der Speicheldrüsen).

12. Steine ​​der Speicheldrüsen.

13. Diabetische Ketoazidose.

15. Tumoren der Lunge oder der Eierstöcke.

16. Nierenversagen.

17. Übermäßiger Gebrauch von alkoholischen Getränken.

18. Einnahme von Medikamenten - Sulfonamide, Morphin, Thiaziddiuretika (Indapamid, Hydrochlorothiazid), orale Kontrazeptiva.

1. Leberhepatitis.

2. Leberzirrhose.

3. Maligne Lebertumoren oder Metastasen von Lebertumoren.

4. Vergiftung mit ausgedehnten Hautverbrennungen.

5. Erhöhte Schilddrüsenfunktion (Thyreotoxikose).

6. Pankreasnekrose.

Zu Forschungszwecken wird der Urin analysiert, um herauszufinden, ob die Bauchspeicheldrüse normal funktioniert, und um andere Krankheiten zu identifizieren, da sich die Indikatoren im Blut viel schneller normalisieren, als der Körper Krankheiten beseitigt.

Neben der Bauchspeicheldrüse wird mit Hilfe einer solchen Diagnose die Behandlung von onkologischen Erkrankungen überwacht, falls diese von dieser Krankheit betroffen sind. Ein weiteres Organ, über das Amylase-Spiegel berichten können, sind die Nieren.

Der zuverlässigste Indikator für eine Pankreatitis ist der P-Amylase-Spiegel, dessen Menge im Urin und nicht im Blut liegt. Experten gehen davon aus, dass der größte Teil der Aktivität dieses Enzyms auf das Vorhandensein von Pankreas-Amylase zurückzuführen ist. Dies erklärt die Tatsache, dass mit einer Verschlimmerung der Pankreatitis die Menge im Serum, aber noch mehr im Urin zunimmt. Der Indikator für Speichelamylase bleibt jedoch auf dem gleichen Niveau.

Der akute Verlauf einer Pankreatitis kann ohne eine Erhöhung der Aktivität dieses Enzyms sein, beispielsweise bei einer der kritischsten Erkrankungen der Peritonealorgane - der Pankreasnekrose. In den ersten 24 Stunden bei einem Viertel der Patienten mit abortiver Pankreatitis ist die amylolytische Aktivität normal. Dies kann bei 20% der Patienten mit Fett und 10% der Patienten mit hämorrhagischer Pankreatitis beobachtet werden.

Um genauere Daten zu erhalten, wird den Patienten angeboten, das tägliche Urinvolumen weiterzuleiten. Dies geschieht wie folgt:

  1. Als Vorbereitungsprozess lohnt es sich, mindestens einen Tag vor der Lieferung auf Alkohol zu verzichten.
  2. Verwenden Sie Diuretika mindestens 48 Stunden lang nicht.
  3. 12 Stunden vor der Lieferung sollten Sie keine scharfen, salzigen Lebensmittel und Lebensmittel essen, die die Farbe des Urins beeinflussen.
  4. 2-3 Tage vor dem Sammeln von Material ist es besser, psychischen Stress und Stresssituationen zu vermeiden.
  5. Es ist besser, einen sterilen Behälter zur Analyse zu verwenden..
  6. Die erste Sammlung muss übersprungen werden.
  7. Alle 24 Stunden Urin werden in einem Behälter gesammelt.
  8. Der morgendliche Teil des Urins des nächsten Tages wird hinzugefügt..

Jede in diesen Indikatoren enthaltene Zahl ist die Norm.

Alles, was höher ist, wird nicht mehr als Norm angesehen und signalisiert Probleme im Körper. Gleiches gilt für reduzierte Enzymspiegel..

Die Ausnahme bilden Frauen, die Kinder tragen, da in ihrer Position die Amylase ohne besonderen Grund erhöht werden kann.

Die folgenden Medikamente können auch den erhöhten Spiegel des Enzyms beeinflussen:

  • Kortikosteroide;
  • orale Kontrazeptiva;
  • narkotische Analgetika usw..

Die folgenden Arzneimittel können das Niveau jedoch senken:

  • Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA);
  • Anabolika;
  • Fluoride usw..

Amylase-Urinrate bei Kindern

Alpha-Amylase ist eine Enzymsubstanz, die an der Trennung von Monosacchariden und Polysacchariden in Disaccharide beteiligt ist. Es ist auch als Diastase bekannt..

Das Enzym wird vom Speichel und der Bauchspeicheldrüse produziert, also ist Amylase Pankreas und Speichel. Seine Menge wird unter Verwendung von Urintests bestimmt, und das Blut wird ebenfalls untersucht. Analysen werden bei Schmerzen im Magen-Darm-Trakt unbekannter Herkunft mit der Wahrscheinlichkeit von Pankreaserkrankungen bei Kindern verschrieben. Zur Bestätigung der Indikatoren wird eine zusätzliche Blutuntersuchung vorgeschrieben..

Kindernorm im Blut:

  • Bis zu einem Jahr - von 5 bis 65 U / l
  • Nach einem Jahr - von 25 bis 125 U / l

Kindernorm im Urin - von 10 bis 64 U / l

Amylase ist am Verdauungstrakt beteiligt und hilft, komplexe Kohlenhydrate abzubauen. Es wird mit Hilfe des Urins aus dem Körper ausgeschieden, so dass eine solche Sammlung zuverlässig zeigen kann, ob die Norm dieses Enzyms im Körper vorhanden ist.

Zunahme und Abnahme der Amylase-Spiegel

Eine Erhöhung der Substanzmenge weist auf die Entwicklung einer Pankreatitis bei Kindern hin. Bei der erneuten Analyse des Urins können sich die Indikatoren wieder normalisieren, dies beseitigt jedoch nicht die pathologischen Prozesse in der Bauchspeicheldrüse. In diesem Fall ist es ratsam, zusätzliche Blutuntersuchungen zu bestehen..

Die Gründe für die Erhöhung der Diastasemenge:

  • das Vorhandensein von Pankreatitis;
  • Polypen in der Bauchspeicheldrüse;
  • Nierenerkrankung;
  • Verletzungen in den Pankreasgängen;
  • Krankheiten, die Anomalien in der Arbeit der Speicheldrüse hervorrufen.

Gründe für einen niedrigen Diastasespiegel:

  • entfernte Bauchspeicheldrüse;
  • seine Unzulänglichkeit;
  • Hepatitis;
  • Diabetes mellitus;
  • Schädigung der schleimsekretierenden Organe.

Wenn die Amylase-Rate bei Kindern abnormal ist, verschreiben Ärzte Urin- und Blutuntersuchungen. Die Diastase wird während der Behandlung der akuten und chronischen Pankreatitis kontrolliert, wobei regelmäßig Labortests verschrieben werden.

Sammlung von Urin

Um herauszufinden, ob es eine Norm für Amylase gibt, sammeln sie Morgenurin in einem sauberen Behälter. Kaufen Sie am besten einen sterilen Einweg-Probenentnahmebecher in Ihrer Apotheke. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie ein Glas mit einem Blechschraubendeckel nehmen, abends kochendes Wasser darüber gießen, es mit einer sauberen Serviette abwischen und bis zum Morgen geschlossen halten.

Nach dem Schlafen muss das Kind die Genitalien waschen und den gesamten Urinanteil sorgfältig in dem vorbereiteten Behälter sammeln. Es ist notwendig, das Ergebnis innerhalb von ein bis zwei Stunden an das Labor zu liefern, nur dann ist die Urinanalyse zuverlässig.

Analysen

Die Diastaserate kann im Laufe des Tages schwanken. Ärzte empfehlen, täglich Urin zu sammeln, indem Sie morgens trainieren. Die Endergebnisse können von Klinik zu Klinik variieren, da unterschiedliche Reagenzien verwendet werden.

In diesem Fall wird eine zusätzliche Blutuntersuchung vorgeschrieben, damit der behandelnde Arzt die Ergebnisse vergleichen kann. Erst nach allen Laboruntersuchungen kann ein vollständiger medizinischer Bericht erstellt werden.

In jedem Fall sind Abweichungen in der Norm des Verdauungsenzyms nicht das letzte Stadium der Untersuchungen. Amylase-Spiegel helfen dabei, eine Vielzahl von Anomalien zu identifizieren und Untersuchungen in die richtige Richtung durchzuführen. Dieser Ansatz ist sehr wichtig für die Diagnose von Krankheiten bei Kindern, die bei der Erstuntersuchung oft schwer zu identifizieren sind..

Amylase-Spiegel in Blut und Urin

Die Menge an Nahrungsenzymen in Urin und Blut steht in direktem Zusammenhang. Akute Pankreatitis führt in beiden Tests zu Enzymkonzentrationen. Nierenerkrankungen manifestieren sich jedoch anders. Abweichungen im Durchsatz sind nur im Urin erkennbar, bei der Blutuntersuchung werden keine spezifischen Abweichungen von der Norm festgestellt.

Zur korrekten Diagnose von Nierenerkrankungen werden ein Ultraschall und eine biochemische Untersuchung der Lipasekonzentration vorgeschrieben.

Die Diastaserate hängt nicht vom Geschlecht ab. Die Indikatoren für die Enzymmenge werden jedoch von der Nahrung und der Zeit des Abflusses beeinflusst..

Nützliche Hinweise

Pankreatitis manifestiert sich nicht nur in akuten Bauchschmerzen. Manchmal deuten schmerzhafte Empfindungen im linken Lappen des unteren Rückens auf eine Verschlimmerung der Krankheit hin. Es ist notwendig, die Beschwerden des Babys genau zu beachten, um zu beobachten, wie es sich verhält. Wenn Symptome auftreten, ist es ratsam, Blut zu spenden, um die Menge an Diastase zu bestimmen.

Bevor Sie in den Manipulationsraum gehen, müssen Sie mindestens zwei Stunden lang auf Essen verzichten.

Wenn ein Anstieg der Amylase-Werte durch Diabetes mellitus hervorgerufen wird, sollte die Diagnose jedes Mal durch Studien zur Konzentration eines Lebensmittelenzyms ergänzt werden. Der Zuckergehalt sollte mindestens alle sechs Monate überprüft werden..

Mehr zum Thema Was sind Urintests?

Protein im Urin

Wir haben Dinke eine allgemeine Urinanalyse übergeben - das Protein war leicht erhöht (0,169 über der Norm auf 0,14). Wer stand vor der Tür - gehen Sie zurück oder suchen Sie sofort einen Nephrologen auf? Wenn Sie wiederholen, nach was...

Aufforderung zur Urinanalyse

Aufforderung zur Urinanalyse. Habe heute Urin an den Arzt weitergegeben, werde um 18.00 Uhr. Vielleicht jemand von der Mutter des Profis. Ich mache mir große Sorgen. Trage Protein Leukozyten 6-8 Spektrozyten 0-1 Epithel Hub...

Tuberkulose-Apotheke. Lehren Sie das Leben.

Abschnitt: Schulprobleme (wie lauten die Analysen während der Untersuchung in der TB-Apotheke)? Tuberkulose-Apotheke. Lehren Sie das Leben. Lyuba, du machst alles irgendwie zu kompliziert. Aus diesem ganzen Gespräch habe ich gelernt: 1) Blutuntersuchung, Urinanalyse, Röntgen.

Bitte helfen Sie mir, den Urintest zu entziffern. Epithel ist flach 1-2 Leukozyten 2-3 Erythrozyten - unverändert 2-3 - verändert 0-2 Schleim + Andere Indikatoren sind normal...

Blut- und Urinanalysen für das Aminosäurespektrum werden durchgeführt, um die Pathologie des Aminosäurestoffwechsels festzustellen. Der Fehler kann im Aminosäurestoffwechsel und im Austausch organischer Säuren liegen. Sie können nicht nur Aminosäuren im Urin bestimmen, sondern auch deren Metaboliten...

Muss ich mich morgens vor der Urinanalyse waschen?.

Waschen Sie den Urin immer vor dem Testen. Für erwachsene Frauen ist es besser, an kritischen Tagen keinen Urintest durchzuführen, weil Selbst bei sorgfältiger Wäsche fallen die Sekrete...

Analyse des Urins. Analysen, Forschung. Kindermedizin. Wir haben einen Urintest bestanden und dort 1,5% Ketonkörper gefunden (Töchter 2 und 4). Es gibt keinen Zucker.

Sie müssen in der Lage sein, einen allgemeinen Urintest zu bestehen. Es gibt jedoch eine Reihe von Fragen: - Ist der Impfstoff wirksam? - Welche Formen der Hepatitis schützt sie? - Wie lange ist es gültig? - Welche Tests muss ich vor der Impfung machen? - Was sind...

Bilirubin im Urin

In der klinischen Analyse des Urins wurde Bilirubin gefunden - 17. Dabei sind die Schmerzen nach dem Essen im rechten Hypochondrium ziemlich stark. Test AST, ALT, alkalische Phosphatase sind alle normal. Wenn ich mich nicht irre, ist Bilirubin im Blut und direkt und ein anderes auch normal.

Protein im Urin

Protein im Urin. Bei einem 14-jährigen Teenager wurde in der Urinanalyse eine große Menge Protein gefunden. Wir haben die Analyse im Frühjahr durchgeführt - alles war in Ordnung.

Bewölkter Urin bei einem Kind... was ist der Grund?

Es wurde eine Urinanalyse durchgeführt und ein Nierenultraschall durchgeführt. Erst jetzt spendeten sie Blut aus der Vene. Was könnte der Grund sein? Wir haben bereits mehr als einmal Urintests bestanden. Laut dem Arzt ist alles normal, die Leukozyten sind 5-6 (obwohl die Leukozyten ein paar Mal 8-10 waren), zuerst gab es im Ultraschall „einen leichten Anstieg...

Protein im Urin und tägliche Analyse

Mädchen, sag mir bitte, Protein im Urin ist 0,04 - ist es sehr beängstigend? Wer hatte einen? Was hat das LCD zu tun gesagt? Mir wurde gesagt, ich solle täglich Urin für Protein abgeben. Und in dieser Hinsicht habe ich noch zwei dumme Fragen, die reif sind (ich habe vergessen, sie auf dem LCD zu stellen): 1. Ist es notwendig, während dieser Tage ein Gefäß mit Urin im Kühlschrank aufzubewahren, während ich Urin sammle? Andernfalls kann es wahrscheinlich schlecht werden. 2. Muss ich mich vor jedem Toilettenbesuch waschen??

Nachdem sie einen Urintest bestanden hatte. Es gab etwas Oxalat. Es gibt kein Protein, Leukozyten sind normal (0-1 p / s). Erythrozyten im Urin sind 2-3. Vielen Dank. Ich habe Angst davor. Ich habe auch gelesen, dass es nach Halsschmerzen passiert. Im Moment werden wir ein neues Thema über einen guten Nephrologen erstellen.

Leukozyten im Urin

Bei der Analyse der Urinleukozyten 4-5 werden Cluster bis zu 50 gebildet. An einen Gynäkologen, Nephrologen und Ultraschall geschickt. Genau die gleiche Situation war genau vor einem Jahr, der Gynäkologe war in Ordnung, sie haben nur den Behälter und den Topf besser sterilisiert, wieder aufgenommen - alles ist in Ordnung.

Oxolate und Urol wurden in unserem Urin gefunden

Wenn Sie am Vorabend der Analyse eine Orange essen, werden im Urintest wahrscheinlich Oxalate gefunden. Dies ist jedoch kein Grund, eine spezielle Diät zu machen und das Kind auf Obst zu beschränken. Eine solche Diät ist nicht schädlich, aber es gibt Fälle, in denen es notwendig ist, vielleicht...

Ich wollte das Glas heute in die Klinik tragen. Ich stand morgens auf, wusch mich, pinkelte, schloss das Glas und füllte mich. Ich wollte gehen, siehe da. und der Urin im Glas ist trüb. und in der Mitte schwimmt wie ein Wirbelwind eine Art Federung. Ansonsten ist der Urin normal. gelb so.. Der erste Gedanke - Protein im Urin., die Analyse wird sofort in die Spüle gegossen, ich werde ein anderes Mal gehen. Mädchen, was war das? Protein?

Analyse des Urins. Mädchen, orientiere dich bitte. Ich kann nicht den ganzen Tag zu unserem Arzt durchkommen. Urine Im Urin befinden sich Ketonkörper für 2 plus, Leukozyten 2-3 - 5 im Zren.

Frühzeitige Diagnose der Onkologie bei Kindern

Die Analyse der bösartigen Zustände von Urinblut bei Kindern erfolgt schnell mit einer starken Änderung des Zustands, Gewichtsverlust, Blässe und Schwäche gemäß Ihren Beschreibungen, die Sie vergeblich befürchten. 19.04.2002 21:33:33, Aschenputtel.

Analyse des Urins.... Kindermedizin. Gesundheit, Krankheiten und Behandlung von Kindern, Poliklinik Ständig in allgemeinen Analysen und nach Nechiporenko sind Erythrozyten über dem Normalwert (im Allgemeinen bis zu 10 in p / sp...

Therapeutische Taktik bei Vorliegen von Störungen

Eine zucker- und fettarme Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Wiederherstellung der normalen Amylase-Produktion

Es ist wichtig, von der Diät auszuschließen:

  • frittiertes Essen;
  • Schokolade;
  • Kaffee;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Süßwaren;
  • würzige Gerichte und Marinaden;
  • fettiges Fleisch.

Schokolade belastet die Bauchspeicheldrüse

Es ist notwendig, auf Alkohol zu verzichten, was sich negativ auf die Funktion der Bauchspeicheldrüse auswirkt. Das Essen sollte 4-5 mal täglich in kleinen Portionen eingenommen werden. Um die normale Funktion des Organs bei unzureichender Produktion von Enzymen wiederherzustellen, werden spezielle Präparate auf Pankreatinbasis verschrieben, die die Verdauung verbessern. Diese Medikamente umfassen: Mezim, Kreon, Panzinorm usw..

Mezim füllt den Mangel an Pankreasenzymen wieder auf

Wenn die Störungen mit Erkrankungen anderer Organe, beispielsweise der Leber, verbunden sind, werden Hepatoprotektoren verschrieben: Essentiale Forte N, Heptor usw..

Ursosan wird bei biliärer Pankreatitis angewendet

Volksheilmittel werden als Zusatztherapie bei chronischem Enzymmangel eingesetzt. Zur Behandlung werden entzündungshemmende und organstimulierende Kräuter verwendet: Kamille, Oregano, Minze, Zitronenmelisse, Linde, Ringelblume usw. Diese Heilpflanzen werden zur Herstellung von Abkochungen und Infusionen verwendet.

Calendula wird als Infusion verwendet, um die Funktion der Bauchspeicheldrüse zu verbessern

Bei signifikanten Störungen, die durch Pankreasnekrose hervorgerufen werden, ist ein dringender chirurgischer Eingriff erforderlich, bei dem veränderte Gewebe entfernt werden. In diesem Fall wird häufig ein Teil der Bauchspeicheldrüse herausgeschnitten, wonach eine Person lebenslang Enzyme einnehmen muss, was zur vollständigen Verdauung der Nahrung beiträgt. Die Operation wird auch bei bösartigen Tumoren angewendet.

Erklärung der Testergebnisse

Um die Krankheit und die Ursache ihres Auftretens zu bestimmen, untersuchen Sie den Gehalt an Amylase in der Blutflüssigkeit und im Urin. Seine große Anzahl weist auf Pathologien im Verdauungssystem hin. Eine erhöhte Enzymaktivität weist auf Krankheiten mit ähnlichen Symptomen wie Pankreasanfällen hin (Blinddarmentzündung während einer Exazerbation, Peritonitis, Ulkus, diabetische Azidose, Darmverschluss)..

Die Norm bei Erwachsenen und Kindern

Die Enzymrate wird nicht vom Geschlecht beeinflusst. Es unterscheidet sich jedoch je nach Alterskategorie. Bei einem reifen Patienten sollte die Amylase im Blut 10-124 U / l (1-17 U / h) betragen. Bei Kindern - 10-64 U / l. Bei Säuglingen liegt die Norm bei bis zu 10 U / l.

Abweichungsfaktoren von der Norm

Ein Anstieg der Amylase im Urin deutet auf Folgendes hin:

  • Bei Pankreatitis steigt die Konzentration des Enzyms um das Zehnfache,
  • Bei chronischen Entzündungen der Bauchspeicheldrüse nehmen die Grenzen der Indikatoren zu oder ab,
  • Tumoren in der Bauchspeicheldrüsenhöhle,
  • Bei Mumps tritt ein entzündlicher Prozess in den Speicheldrüsen der Parotis auf (häufiger bei Kindern).,
  • Bei Peritonitis kommt es zu einer Reizung der inneren Organe, die zu einer erhöhten Funktionalität der Bauchspeicheldrüse führt,
  • Bei Diabetes mellitus liegt eine Verletzung des Kohlenhydratstoffwechsels vor.

Eine Abnahme der Amylase zeigt eine Abnahme der Leistung der Bauchspeicheldrüse, eine schwere Form von Hepatitis, Nierenversagen, Krebs und anderen Neubildungen an.

Amylase-Spiegel im Urin bei schwangeren Frauen

Während der Schwangerschaft verschreibt der Arzt zwangsläufig die Abgabe von Tests für die Amylasekonzentration. Wenn eine Frau Urin spendet, der nicht den Anweisungen des Frauenarztes entspricht, muss sie den Laborassistenten darüber informieren, dass sie in der Position ist. Dies ist notwendig, damit die Interpretation der Ergebnisse so genau wie möglich ist. Es ist notwendig, diese Analyse zu bestehen, um das Vorhandensein von Pathologien der Leber und der Bauchspeicheldrüse auszuschließen und die beste Taktik für die Geburt zu wählen.

Wenn die Schwangerschaft normal verläuft, sollten die Enzymwerte 10-124 U / l betragen. Wenn der Amylasespiegel erhöht ist, kann dies auf einen entzündlichen Prozess in der Bauchspeicheldrüse und ein Leberversagen hinweisen. Solche pathologischen Zustände sind der Grund für den Schwangerschaftsabbruch. Zusätzlich können Tests auf das Vorhandensein von Proteinurie verschrieben werden..

Diastase des Urins bei einem Kind

Kinderärzte achten sehr auf den Amylase-Spiegel im Urin bei Kindern. Wie bereits erwähnt, sollte es bei Neugeborenen unter 10 FU / l liegen. Bei Kindern - 10-64 U / l. Nur mit solchen Indikatoren gelten kleine Patienten als gesund.

Eine erhöhte Sekretion spricht von schwerwiegenden pathologischen Zuständen. Dies ist Kolitis, Pankreatitis, Blinddarmentzündung. Eine verringerte Konzentration des Enzyms weist auf Diabetes mellitus und Nierenversagen hin. Der typische Diastasespiegel im Urin eines Kindes wird anhand biologischer Proben bestimmt.

Normale Indikatoren

Amylase ist in der Regel in geringen Mengen im Blut enthalten. In diesem Fall beträgt die Pankreassubstanz etwa 40% und die von den Speicheldrüsen produzierte 60%. Bei der Durchführung eines biochemischen Bluttests (BAC) werden zwei Parameter bewertet, die diese Substanz charakterisieren: die Gesamtmenge und insbesondere die Pankreas-Amylase.

Die Diagnose wird durch ein enzymatisches kolorimetrisches Verfahren durchgeführt. Die Amylasekonzentration wird in Einheiten pro 1 Liter Blut (U / L) bestimmt. Es ist bekannt, dass die biochemischen Prozesse in weiblichen und männlichen Organismen einige Unterschiede aufweisen, aber trotz dieser Tatsache sind die normalen Indikatoren dieses bestimmten Enzyms für beide Geschlechter gleich. Sie sehen so aus:

Amylase-Raten für Erwachsene

Während fast des gesamten Lebens eines Erwachsenen ist die Alpha-Amylase-Rate nicht anfällig für Veränderungen, und nur bei älteren Menschen verlängert sich das Intervall geringfügig. Die Untergrenze sinkt und die Obergrenze steigt.

Die durchschnittlichen Indikatoren für die Norm der Alpha-Amylase im Blut haben einen ziemlich weiten Bereich, was auf die individuellen Merkmale einer bestimmten Person zurückzuführen ist. Gleichzeitig steigt der Pankreas-Amylase-Spiegel nach dem Erwachsenenalter an und bleibt dann auf dem gleichen Niveau.

Amylase-Rate bei Kindern

Bei kleinen Kindern, die noch nicht zwei Jahre alt sind, sollte der Alpha-Amylase-Gehalt 5–65 U / L nicht überschreiten. Zu Beginn von 2 Jahren steigt sein Niveau signifikant an. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Ernährung des Kindes ab etwa diesem Alter allmählich einem Erwachsenen ähnelt und er sich an Lebensmittel anpasst, die Stärke enthalten.

Im beschriebenen Zeitraum können normale Enzymindizes im Bereich von 25–125 U / L schwanken. In diesem Fall sollte die Pankreas-Amylase bei Kindern die folgenden Koeffizienten aufweisen:

Normwerte für Pankreas-Amylase bei Kindern

Während der ersten 12 Lebensmonate ist der Serumamylasegehalt bei Kindern unbedeutend, aber bei Erreichen eines Jahres steigt das von der Bauchspeicheldrüse produzierte Enzym fast viermal an. Und in der Pubertät steigen die Indikatoren um mehrere Einheiten..

Wie werden Analysen und Vorbereitungen durchgeführt?

Um die Menge des Enzyms im Plasma zu bestimmen, wird morgens auf nüchternen Magen Blut aus einer Vene entnommen. Am Tag zuvor sollten Sie keine fetthaltigen Lebensmittel essen, da dies das Ergebnis beeinträchtigen kann. Es wird auch empfohlen, morgens Urin auf nüchternen Magen für Forschungszwecke zu sammeln.

Vorher ist es wichtig, die äußeren Genitalien zu waschen.

Die Blutentnahme aus einer Vene erfolgt nur auf nüchternen Magen

Außerdem sollte der Urin sofort ins Labor gebracht werden. Es ist verboten, das zu analysierende Material zu kühlen, da die darin enthaltene Enzymmenge drastisch reduziert werden kann, was zu falschen Ergebnissen führt.

Was ist wichtig, um am Vorabend der Blut- und Urintests auszuschließen:

  • Alkohol;
  • psycho-emotionaler Stress;
  • Sport treiben;
  • Fast Food;
  • Gewürze;
  • Schokolade.

Blut und Urin werden unmittelbar nach der Entnahme an das Labor geliefert und die Menge an Amylase im präsentierten Material wird mit speziellen optischen Instrumenten gemessen. Hierzu werden Reagenzien verwendet, wie Benzoesäure, Jod, Instantstärke und Natriumchlorid. Die Menge an Amylase wird berechnet, nachdem sie mit den angegebenen Komponenten in Wechselwirkung getreten ist. Während der Reaktion ändert sich die Farbe der Lösung. Die Probe wird durchgeführt, indem eine Mischung von Reagenzien erhitzt und Material für Forschungszwecke hinzugefügt wird..

Merkmale und Eigenschaften des Enzyms

Amylase wird mithilfe eines speziellen Labortests bestimmt, der nicht obligatorisch ist, aber dazu beiträgt, die vorläufige Diagnose zu bestätigen oder abzubrechen, die bei Verdacht auf Entwicklung gestellt wird:

  • Funktionsstörungen der Speicheldrüsen in der Nähe der Ohrmuscheln (Parotisspeicheldrüsen);
  • mechanische Schädigung der Bauchspeicheldrüse;
  • Pankreatitis;
  • Schädigung der Peritonealorgane;
  • dekompensierte Hyperglykämie;
  • Infektionskrankheiten im Zusammenhang mit einem Virusangriff.

Es gibt verschiedene Arten von Enzymen, von denen eines ein Enzym ist, das im Körper von Tieren vorkommt, das andere, ein pflanzliches, das zur Herstellung von Malz verwendet wird, da es ein Teil von Weizen ist, aber Alpha-Amylase ist ein Enzym, das von der menschlichen Bauchspeicheldrüse und den Speicheldrüsen produziert wird. Es ist eines der wichtigsten Enzyme, die eine klare und effiziente Arbeit des Magen-Darm-Trakts gewährleisten..

Tatsache ist, dass ein solcher Prozess wie die vollständige Absorption von Stärke im menschlichen Magen unmöglich ist. Der Körper kann es nach der Spaltung aufnehmen. Dieser Prozess findet unter direkter Beteiligung der Pankreas-Amylase statt, unter deren Einfluss Stärke allmählich in Glucose umgewandelt wird. Die Besonderheit der Alpha-Amylase ist die unterschiedliche Konzentration im menschlichen Körper zu verschiedenen Tageszeiten

Dies ist wichtig für diejenigen, die Snacks bis spät in die Nacht oder sogar bis spät in die Nacht mögen.

Nach einer solchen Mahlzeit bleibt das verzehrte Essen lange Zeit unverdaut im Magen, was zu einem Beginn der Fermentation führt, was zum Auftreten einer Krankheit wie Gastritis oder sogar Magengeschwüren beiträgt.

Warum Video abstürzt

Amylase ist ein wichtiges Pankreasenzym, ohne das eine vollständige Verdauung der Nahrung nicht möglich ist. Wenn seine Produktion verletzt wird, treten eine Reihe von pathologischen Veränderungen auf, die eine obligatorische Behandlung erfordern. Die Einhaltung der Präventionsregeln verhindert Folgen, die für die menschliche Gesundheit und das Leben gefährlich sind, und Blut- und Urintests helfen bei der Überwachung des Amylasespiegels.

  • Krankheiten mit dem Buchstaben A.
    • Avitaminose
    • Angina
    • Anämie
    • Appendizitis
    • Blutdruck
    • Arthrose
  • B.
    • Morbus Basedow
    • Bartholinitis
    • Weiße
    • Warzen
    • Brucellose
    • Schleimbeutelentzündung
  • IM
    • Krampfadern
    • Vaskulitis
    • Windpocken
    • Vitiligo
    • HIV
    • Lupus
  • D.
    • Gardnerellose
    • Hämorrhoiden
    • Hydrozephalus
    • Hypotonie
    • Pilz
  • D.
    • Dermatitis
    • Diathese
    • Enzephalopathie
  • E.
  • F.
    • Cholelithiasis
    • wen
  • Z.
  • UND
  • ZU
    • Candidiasis
    • Husten
    • Höhepunkt
    • Kolpitis
    • Bindehautentzündung
    • Nesselsucht
    • Röteln
  • L.
    • Leukoplakie
    • Leptospirose
    • Lymphadenitis
    • berauben den Menschen
    • Lordose
  • M.
    • Mastopathie
    • Melanom
    • Meningitis
    • Uterusmyome
    • Schwielen
    • Soor
    • Mononukleose
  • H.
    • laufende Nase
    • Neurodermitis
  • ÜBER
    • Oligurie
    • Taubheit
    • Windelausschlag
    • Osteopenie
    • Hirnödem
    • Quinckes Ödem
    • Schwellung der Beine
  • P.
    • Gicht
    • Schuppenflechte
    • Nabelbruch
    • Fersensporn
  • R.
    • Lungenkrebs
    • Brustkrebs
    • Reflux-Ösophagitis
    • Muttermale
    • Rosazea
    • Erysipel
  • VON
    • Salmonellose
    • Syphilis
    • Scharlach
    • Gehirnerschütterung
    • Staphylococcus
    • Stomatitis
    • Krämpfe
  • T.
    • Mandelentzündung
    • Tremor
    • Risse
    • Trichomoniasis
    • Lungentuberkulose
  • Haben
    • Ureaplasmose
    • Urethritis
  • F.
    • Pharyngitis
    • Zahnfleischfluss
  • X.

  • Sch
    • Beule am Bein
    • Lärm im Kopf
  • U.
  • E.
    • Ekzem
    • Enterokolitis
    • Gebärmutterhalskrebs Erosion
  • YU
  • ich
  • Blut Analyse
  • Analyse des Urins
  • Schmerzen, Taubheitsgefühl, Verletzungen, Schwellungen
  • Der Buchstabe A

  • Buchstabe b
  • Buchstabe G.
  • Buchstabe K.
  • IM
  • D.
  • Fortschritte in der Medizin
  • Z.
  • Augenkrankheiten
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems

    Erkrankungen der Atemwege

  • Krankheiten während der Schwangerschaft
  • Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufsystems
  • Krankheiten bei Kindern
  • Frauengesundheit
  • Männer Gesundheit
  • Interessante Fakten
  • Infektionskrankheiten
  • Hautkrankheiten
  • die Schönheit
  • L.
  • Medizinische Pflanzen
  • HNO-Erkrankungen
  • M.
  • Neurologie
  • Medizin Nachrichten
  • P.
  • Parasiten und Menschen
  • R.
    • Verschiedenes_1
    • Flusskrebs
  • Rheumatische Erkrankungen
  • VON
  • Symptome

  • Zahnheilkunde
  • T.
  • Haben
  • F.
  • E.
  • Endokrinologie

Amylase im Urin

Die Amylase des Urins ist eines der wichtigsten Enzyme, von denen der richtige Stoffwechsel im menschlichen Körper abhängt. Der Stoffwechsel ist ein biochemischer Prozess, der kontinuierlich abläuft und bei dem bestimmte Proteine ​​eine wichtige Rolle spielen.

Ihnen ist es möglich, die Reaktionen der Oxidation, Reduktion und Zersetzung verschiedener chemischer Elemente zu beschleunigen, die den korrekten biologischen Rhythmus des menschlichen Lebens gewährleisten..

Amylase im Urin ist ein Indikator für die Qualität der Funktionalität vieler lebenswichtiger Organe und Systeme, das Vorhandensein gefährlicher Krankheiten und eine mögliche Fehlfunktion der Bauchspeicheldrüse.

Merkmale und Eigenschaften des Enzyms

Amylase wird mithilfe eines speziellen Labortests bestimmt, der nicht obligatorisch ist, aber dazu beiträgt, die vorläufige Diagnose zu bestätigen oder abzubrechen, die bei Verdacht auf Entwicklung gestellt wird:

  • Funktionsstörungen der Speicheldrüsen in der Nähe der Ohrmuscheln (Parotisspeicheldrüsen);
  • mechanische Schädigung der Bauchspeicheldrüse;
  • Pankreatitis;
  • Schädigung der Peritonealorgane;
  • dekompensierte Hyperglykämie;
  • Infektionskrankheiten im Zusammenhang mit einem Virusangriff.

Es gibt verschiedene Arten von Enzymen, von denen eines ein im Körper von Tieren vorkommendes Enzym ist, das andere, ein pflanzliches, das zur Herstellung von Malz verwendet wird, da es Teil von Weizen ist, aber Alpha-Amylase ist ein Enzym, das von der menschlichen Bauchspeicheldrüse und den Speicheldrüsen produziert wird. Es ist eines der wichtigsten Enzyme, die eine klare und effiziente Arbeit des Magen-Darm-Trakts gewährleisten..

Tatsache ist, dass ein solcher Prozess wie die vollständige Absorption von Stärke im menschlichen Magen unmöglich ist. Der Körper kann es nach der Spaltung aufnehmen.

Die Besonderheit der Alpha-Amylase ist die unterschiedliche Konzentration im menschlichen Körper zu verschiedenen Tageszeiten

Dies ist wichtig für diejenigen, die Snacks bis spät in die Nacht oder sogar bis spät in die Nacht mögen.

Nach einer solchen Mahlzeit bleibt das verzehrte Essen lange Zeit unverdaut im Magen und wird zur Ursache für den Beginn der Fermentation, was zum Auftreten einer Krankheit wie Gastritis oder sogar Magengeschwüren beiträgt.

Wann und wie die Analyse bestanden werden muss und wie sie korrekt durchgeführt wird

Ein Amylasetest wird durchgeführt, wenn der Verdacht auf die Entwicklung von Krankheiten besteht, die mit einer Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse oder der Entwicklung von Diabetes verbunden sind.

Die Indikationen für eine Studie zur Bestimmung des Alpha-Amylase-Spiegels im Urin sind:

  • Erbrechen oder häufiger Drang zum Erbrechen;
  • scharfe Schmerzen in der Lendengegend und im Bauchraum;
  • Verdunkelung des Urins und Schmerzen in der Bauchspeicheldrüse;
  • Appetitlosigkeit und ständige Übelkeit;
  • das Vorhandensein einer Infektion im Körper.

Um genaue Forschungsergebnisse zu erhalten, muss die Analyse bestanden werden, nachdem das Material korrekt gesammelt wurde.

Amylase-Rate im Urin. Was sagen die Ergebnisse der Urinanalyse auf Diastase aus??

Anhand der Zusammensetzung des Urins kann man den Gesundheitszustand des Menschen beurteilen. Urin enthält Proteinrückstände nach dem Zerfall, Vitamine, Verdauungsenzyme (Enzyme) und andere Substanzen. Amylase im Urin gehört zu einer Reihe von aktiven Enzymen, die komplexe Kohlenhydrate abbauen. Die Höhe seiner Menge hilft zu bestimmen, welche Art von Krankheit eine Person hat. Dieses Enzym im Urin ist informativer als Blutamylase.

Was ist Amylase??

Urinamylase ist das erste Enzym, das von Wissenschaftlern entdeckt wurde. 1833 beschrieb ein französischer Biologe, Paillat, der Urin untersuchte, die Rolle dieses Enzyms bei der Verarbeitung von stärkehaltigen Lebensmitteln durch den Magen-Darm-Trakt..

Es gibt drei Arten von Amylase:

  • Beta - Pflanzenenzym,
  • Alpha ist eines der wichtigsten Enzyme des Verdauungstrakts. Die Bauchspeicheldrüse und die Speicheldrüsen sind an ihrer Produktion beteiligt..
  • Gamma - Teil des Weizens, wirkt als Hauptsubstanz bei der Herstellung von Malz.

Ein Enzym aus der Bauchspeicheldrüse wird Pankreas genannt. Die Aktivierung erfolgt in einer neutralen Umgebung. Das Speichelenzym heißt Ptyllian.

Aufgrund der Tatsache, dass der Darm eine so komplexe Substanz wie Stärke im Körper nicht vollständig aufnehmen kann, beginnt ihr Abbau unter dem Einfluss des Enzyms Alpha-Amylase. Die Zerstörung der Stärke in der Mundhöhle geht mit einem Gefühl der Süße einher - dies ist charakteristisch für das Anfangsstadium des Kohlenhydratabbaus. Weiter entlang des Verdauungstrakts wird es durch Pankreas-Amylase (Diastase) in Glukose zerlegt.

Wann wird ein Amylasetest durchgeführt??

Die Urinanalyse auf Amylase ist keine obligatorische Studie. Ihre Ernennung erfolgt nur bei Verdacht auf bestimmte Krankheiten. Die Bestimmung der Amylaseaktivität erfolgt aus folgenden Gründen:

  • Es gibt Fehlfunktionen der Bauchspeicheldrüse, ihre traumatischen Verletzungen (Urin wird dunkel),
  • Speicheldrüse der Parotis,
  • es liegt eine Reizung des Peritoneums vor,
  • Die Symptome einer Infektion werden bestimmt,
  • Es gibt Voraussetzungen für Diabetes,
  • kein Appetit,
  • Übelkeit, Erbrechen.

Außerdem wird eine Urinanalyse auf Diastase für Helmintheninvasion, Hepatitis, Mukoviszidose, Magen-Darm-Obstruktion, Dysbiose usw. verschrieben. Weitere Ursachen für einen Anstieg der Alpha-Amylase im Urin sind: Einnahme bestimmter Medikamente (Ibuprofen, Kortikosteroide, orale Kontrazeptiva) und Alkoholismus.

Diese Forschungsmethode wird nicht nur bei Exazerbationen von Krankheiten eingesetzt, sondern kann auch zur Überwachung des Zustands des Patienten während der Behandlung eingesetzt werden. Durch die Entschlüsselung der Analyseindikatoren kann der Arzt beurteilen, ob sich die Situation verbessert oder verschlechtert. Beispielsweise tritt innerhalb weniger Tage ein erhöhter Gehalt an Diastase auf, der auf eine Verschlimmerung der Pankreatitis hinweist. Aufgrund der Tatsache, dass die Menge dieses Enzyms während des Tages schwankt, ist es möglich, die Dynamik von Veränderungen zu beurteilen, indem alle 3-4 Stunden eine Studie zur Diastase durchgeführt wird.

Wie man einen Urintest macht?

Die Untersuchung des Urins wird so effektiv wie möglich sein, je nachdem, wie genau die Regeln für das Sammeln von Urin befolgt werden. Der behandelnde Arzt kann eine Untersuchung des täglichen oder morgendlichen Urins verschreiben. Er sollte auch erklären, wie man richtig uriniert..

Vor dem täglichen Sammeln des Urins müssen die Genitalien gewaschen werden. Einige Tage vor der Analyse der Urindiastase müssen Sie die Einnahme von Medikamenten abbrechen, die die Ergebnisse der Studie beeinflussen können. Das gesamte tägliche Wasserlassen mit Ausnahme des Vormittags sollte vollständig in einem geeigneten Gefäß durchgeführt werden. Kälte wird zur Lagerung von Material verwendet.

Am nächsten Morgen wird der gesamte gesammelte Urin gemischt, wobei das tägliche Gesamtvolumen notiert wird, und dann werden 20 ml in einen sauberen Behälter gegossen. Das isolierte Material wird zum Nachweis von Enzymen an das Labor geschickt..
Was ist der richtige Weg, um morgens Urin für die Forschung zu nehmen? Es hat auch seine eigenen Besonderheiten. Zunächst müssen Sie 12 Stunden vor der Studie auf würzige und salzige Lebensmittel verzichten. Am Tag vor der Analyse ist der Konsum von Alkohol, Drogen und süßen Lebensmitteln ausgeschlossen. Zweitens sollte die Urinsammlung nach dem Waschen der Genitalien erfolgen. Der erste Strom muss in die Toilette abgegeben werden (einige Sekunden), dann wird der ankommende Urin in einem Volumen von 20 bis 30 ml in einem Behälter gesammelt und der Urinierungsprozess in die Toilette ist abgeschlossen.

Was die Analyseergebnisse zeigen?

Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten, die Symptome wie Veränderungen der Amylaseaktivität im Blut und Urin haben können. Daher sollte eine Selbstdekodierung der Forschungsergebnisse und eine Selbstmedikation ausgeschlossen werden. Ein erfahrener Spezialist kann die erhaltenen Daten korrekt analysieren, auf deren Grundlage eine geeignete Behandlung verordnet wird.

Das Amylasevolumen in Blut und Urin ist unterschiedlich. Die Norm dieses Enzyms im Urin bei Erwachsenen liegt bei bis zu 800 U / l, im Blut jedoch bei bis zu 80 U / l. Das Geschlecht einer Person hat praktisch keinen Einfluss auf normale Indikatoren - sie sind für Männer und Frauen gleich.

Meist wird in Gegenwart pathogener Prozesse eine erhöhte Amylase beobachtet. Der Grund kann in einer der folgenden Beschwerden liegen:

  • Pankreatitis (die Farbe des Urins verdunkelt sich),
  • Eileiterschwangerschaft,
  • Diabetes mellitus,
  • Nierenversagen,
  • Mumps usw..

Wenn die Amylase erhöht ist, sollte der Spezialist für jeden speziellen Fall eine Behandlungsstrategie anbieten, da es keine universelle Therapiemethode gibt. Es wird empfohlen, zusammen mit der Einnahme von Medikamenten im Bett zu bleiben, um einen längeren Kontakt mit Menschen während der Behandlung zu verweigern. Bei einem hohen Diastasegehalt sollten Kaffee, Alkohol, Schokolade, würzige und saure Lebensmittel von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Verminderte Amylase-Spiegel sind seltener. Wenn die biochemische Analyse des Urins eine Abnahme dieses Enzyms zeigte, ist es wahrscheinlich, dass ein Enzymmangel anderer Art, Mukoviszidose, Leberzirrhose vorliegt. In diesem Fall wird den Patienten als Ergänzung zur Behandlung empfohlen, die Menge an stärkehaltigen Lebensmitteln in ihrer Ernährung zu reduzieren..

Amylase bei schwangeren Frauen und Kindern

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der sich der weibliche Körper stark verändert. Während der Schwangerschaft steigt die Konzentration vieler Enzyme. Während der Registrierung wird in der 28. und 34. Schwangerschaftswoche eine Blutuntersuchung auf Diastase verschrieben. Die Rate dieses Enzyms variiert in einem ziemlich weiten Bereich von 10 bis 124 U / l.

Oft werden Frauen während der Schwangerschaft auf Probleme mit der Bauchspeicheldrüse untersucht. Bei Pankreatitis oder Leberproblemen steigt die Amylasezahl. Oft ist diese Situation ein Grund für den Schwangerschaftsabbruch, da eine direkte Gefahr für das Leben der Frau besteht. Eine Eileiterschwangerschaft ist ebenfalls gefährlich, was auch mit einem Anstieg der Amylase-Spiegel einhergeht..

Die Amylase-Rate im Urin eines Kindes unterscheidet sich nicht wesentlich von der bei Erwachsenen. Wenn ein Urintest auf Diastase verschrieben wird, überschreitet die Norm 60 U / l im Blut und 600 U / l im Urin nicht. In der Neugeborenenperiode hat das Kind eine geringe Diastase - nur 10 U / l. Dies bedeutet, dass die enzymatische Produktion im Körper des Kindes noch nicht endgültig Gestalt angenommen hat. Gleichzeitig variiert bei der Bestimmung der Amylase im Blut die Norm bei Kindern unter einem Jahr nach einem Jahr zwischen 5 und 65 U / l - zwischen 25 und 125 U / l.

Wenn sich die Amylase-Rate im Urin nach oben oder unten verschoben hat, besteht die Möglichkeit einer Krankheit. Die Diastase im Urin eines Kindes nimmt mit Pankreatitis, Polypen im Magen, Nierenerkrankungen usw. zu..

Der Arzt kann zusätzliche Tests verschreiben, um eine genaue Diagnose zu erstellen, die das klinische Bild detaillierter zeigt. Beispielsweise werden im Urin während entzündlicher Prozesse häufig Leukozyten in großen Mengen beobachtet. Es ist möglich, bei einem Kind normale Diastasewerte zu erreichen, wenn alle Empfehlungen des Arztes genau befolgt werden.


Nächster Artikel
Über Diabetes in einfachen Worten. Woher wissen Sie, ob Sie krank sind? Wenn Sie krank sind, wie Sie sich behandeln, wenn nicht, wie Sie sich schützen können?